Spielbericht 15. Ligaspiel

15. Spieltag

Auf nach Duisburg zum VFL Wedau 2 hieß es für uns am Samstag (06.04.2019) zum nächsten Ligaspiel.
Es war alles mit Vorsicht zu genießen, da man beobachten konnte, das der VFL Wedau 2 eine Leistungssteigerung mit beginn der Rückrunde zeigte.

Auf ging es in den 1. Block des Abends und wir stellten eine gute Stärke an die Borads.
Manu und Daniel durften den Abend beginnen und holten die ersten beiden Siege.
Weiter ging es direkt mit Toni und Mike. Dort hat Toni einen weiteren Sieg geholt, doch Mike musste sich leider geschlagen geben.

3:1 Führung für uns zur hälft des Blocks.
Nun ging es weiter mit Iceman und Holger K. Ice holte das 4:1 bevor Holger leider verlor und Wedau auf 4:2 verkürzte.
Die letzten beiden Spiele des Blocks spielten Gusi und Uwe.

Erneut konnten wir durch den Sieg von Gusi die Führung ausbauen.
Leider verlor Uwe das Spiel und so stand es dann 5:3 für uns nach dem 1. Block.

So eindeutig, wie das Spielverhältnis aussieht, sah man bei den Legs (10:9 für uns), das es eine knappe Kiste war im 1. Block.

Doch Führung heißt erstmal Führung, und daran wollten wir weiter arbeiten im 2. Block.

Die ersten Doppel wurden von Iceman und Gusi, sowie Heidi und Manu gespielt.
Ice & Gusi gewannen 2:0 nach einem 130er Bull Check durch Iceman.
Im 2. Spiel gewann auch Manu und Heidi, die beiden konnten ihre Doppelstärke gut zeigen und spielten ein 17er Shortgame.
Der Führungsausbau war gut für den Rückhalt und sollte mit den nächsten Spielen weitergehen.
Toni mit Daniel, sowie Tom mit Mike spielten Partie 3 und 4 des 2. Blocks.

Beide Teams holten ein 2:0 Sieg und damit zum Ende des 2. Blocks eine hervorragende Führung von 9:3, mit einem diesmal deutlichem Legverhältnis von 8:1 im 2. Block und im Gesamten eine Legverhältnis von 18:10.

Im dritten Block mussten nun noch 2 Spiele geholt werden um den Sieg mitnehmen zu können.

Dazu starteten im 3. Block Manu und Rutzi.
Manu mit seiner Stärke aus dem Doppel spielte ein erneutes 2:0 und dabei noch ein 17er Shortgame.
Rutzi musste sich leider 0:2 geschlagen geben.
Toni und Holger waren die nächsten, die im 3. Block an die Boards gingen.
In einem harten Kampf holte Toni einen 2:1 Sieg und damit auch schon den Spieltagsieg für uns.
Holger verlor leider 0:2, so stand es nun zur Hälfte des 3. Blocks 2:2, bzw. im Gesamtergebnis 11:5 für uns.
Die folgenden Spiele konnten durch den Sieg im Rücken etwas lockerer angegangen werden, doch da sind wird oft die falschen für und spielten weiter mit voller Konzentration.
Iceman und Tom spielten die Spiele 5 und 6 des dritten Blocks.
Iceman spielte ein 2:0 Sieg und Tom erkämpfte sich einen 2:1 Sieg.
Die letzten beiden Spiele wurden nun noch von Gusi und Daniel gespielt.
Auch Gusi holte ein 2:0 Sieg und Daniel erkämpfte sich nach einem 0:1 Rückstand ein starken 2:1 Sieg.

Am Ende erkämpften wir uns einen eindeutigen Sieg mit 15:5 und einem Legverhältnis von 30: 17.

Am ganzen Abend wurden 4 Bestleistungen geworfen, eine davon wurde vom VFL Wedau 2 gespielt.

Beim VFL Wedau 2 bedanken wir uns für den tollen Abend und wünschen Ihnen für den Rest der Saison Good Darts.

Mit unserem Ziel vor Augen können wir positiv nach vorne schauen und unsere 3. Punkte Führung weiter halten.

Der nächste Schritt für den verbleib auf dem Relegationsplatz wurde mit dem Sieg gemacht.

Doch die letzten drei Spiele werden noch ein harter Kampf für uns.

Am 27. April findet erst das nächste Ligaspiel statt.
Da dürfen wir dann die Sons of Dart, den Tabellenführer,  bei uns im Dartcenter „Gaststätte Donnerwetter“ begrüßen.

Wir wissen dass es ein sehr harter Kampf wird, doch wir werden wieder versuchen alles an den Boards zu bringen.

Für die kommende Woche, wünschen wir allen Spielern GOOD DARTS bei den Turnieren.

#1DCFintriop1990 #SteeldartInEssen #BLNN #NWDV #Spieltag

15. Ligaspieltag BLNN

15. Spieltag

Heute geht es schon weiter in der BLNN, es steht der 15 von 18 Spieltagen an und wir sind weiterhin auf einen guten Kurs.

So gesehen fahren wir für dieses Saison heute zu unserem letzten Auswärtsspiel.
Und da geht es zur Grünen Welle, dem Vereinsheim des VFL Wedau 2.

Im Hinspiel konnten wir mit einem klaren Sieg von 16:4 die Punkte bei uns im Dartcenter „Gaststätte Donnerwetter“ behalten.

Doch heute Abend wird es nicht so einfach, seit der Rückrunde kann man beim VFL Wedau 2 eine enorme Leistungssteigerung feststellen.

Doch davon lassen wir uns nicht beeindrucken. Mit unserer ruhe und voller Power werden wir an die Boards treten und unser bestes geben um die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Aktuell führen wir noch mit 3 Punkten vor den aktuellen Tabellen dritten  TuB Bocholt 1-U18, doch auch das Team aus Bocholt ist jeden Spieltag heiß.

Auch das Restprogramm für uns, zeigt das es zum Saisonende noch sehr hart wird.

Das Ziel vor Augen heißt für uns weiterhin Relegation, und da möchten wir auch bleiben.

Wir freuen uns schon auf heute Abend, der sicherlich sehr knappe Entscheidungen mit sich bringen wird.

Die weiteren Spiele der BLNN sehen wie folgt aus:


TuB Bocholt 1-U18  vs.  Die Gladiatoren

Flying Arrows Düsseldorf  vs. DC Ruhrpott 2

DC Donnerwetter  vs.  DC Funny Darts

Das Spiel Sons of Dart  vs.  DT Double One wurde auf den 11. Mai 2019 verschoben.

Allen Teams wünschen wir GOOD DARTS für den Abend.

#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #BLNN #NWDV #Spieltag

Vereinsmeisterschaft Einzel

Der erste Donnerstag im April rief wieder die Vereinsmeisterschaft Einzel auf den Plan

Mit 12 Spielern trafen wir uns am Abend und spielten die nächsten Punkte aus.
Gestartet sind wir mit 3 Gruppen a vier Spieler. In der ersten Gruppenphase spielten wir Round Robin Best of 3 Legs, 501 Double Out.

Und so wurden die Gruppen ausgelost:

Gruppe 1:
Mike, Holker K., Iceman und Toni

Gruppe 2:
Uwe, Daniel, Gusi und Keiler

Gruppe 3:
Manu, Rainer, Heidi und Tom.

Nach dem die erste Gruppenphase gespielt war, wurden erneut 4 Gruppen erstelt a drei Spieler um die Platzierungspunkte für den Abend auszuspielen.

Um die Platzierungen 1-3 spielten Toni, Daniel und Manu.
Die Plätze 4 – 6 wurden unter Iceman, Uwe und Rainer ausgespielt.
Um die Plätze 7 – 9 fighteten Mike, Heidi und Gusi, und um die Plätze 10 – 12 wurden unter Holger K., Keiler und Tom ausgespielt.

Die erreichten Platzierungen erseht ihr in der Tabelle an den Punkten.

Doch ein Abend ohne Bestleistungen geht bei uns nicht.
Insgesamt wurden 8 Bestleistungen geworfen und die wurden von folgenden Spielern gespielt:
Highscore: Heidi, Rainer und Iceman.
Shortgames: Toni 17er, Manu 18er, Iceman 16er und 2x 18er.

Die Platzierungen nach dem 4. Spieltag der Vereinsmeisterschaft könnt ihr der Tabelle entnehmen.


Vereinsmeisterschaft 2019 – Einzel-  1. DC Frintrop 1990

Pl. Name 10.01 7.02 7.03 4.04 2.05 6.06 4.07 1.08 5.09 3.10 7.11 Pkt. HS HF SG
1.
Toni
9
6
9
12
36
2
2x 17
2.
Gusi
10
8
12
5
35
2
16, 18
3.
Rainer
4
7
11
7
29
1
107
4.
Daniel
3
5
10
10
28
5.
Iceman
11
9
20
1
16, 2x 18
6.
Manu
7
11
18
1
16, 18
7.
Mike
5
5
6
16
7.
Uwe
8
8
16
9.
Lutz
2
4
6
12
10.
Holger
8
8
10.
Rutzi
6
2
8
10.
Holker K.
2
3
3
8
1
10.
Heidi
4
4
8
1
10.
Tom
7
1
8
15.
Keiler
3
2
5
16.
Falk
1
1
2
17.
Volker
1
1
Teilnehmer
11
8
12
12
* HS = HighScore (180), HF = HighFinish, SG = ShortGame

In der Liga geht es bereits am Samstag den 06. April weiter.
Auf geht es in die Grüne Welle nach Duisburg zum Team des VFL Wedau 2.
Der Abend wird für uns sicher nicht einfach, aber wir werden alles geben um die Punkte nach Essen zu holen.

Wir wünschen allen Spielern Good Darts bei den Turnieren.

#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #Vereinsmeisterschaft

Spielbericht 14. Ligaspiel

14. Spieltag

Gestern Abend hat das Team des 1. DC Frintrop seinem Saisonziel einen weiteren guten Schritt in die richtige Richtung gemacht und beim DT Double One die nächsten Punkte nach Hause geholt. 
Ein Super Start in 1. Block mit einer Führung von 6:2. 
Im 2. Block wurden die nächsten 3 Spiele geholt und man ging in den 3. Block mit einer 9:3 Führung.

Bereits das 3. Spiel im 3. Block hat den 11:4 Sieg bedeutet was richtig gut war. 
Am Ende konnten wir einen souveränen 13:7 (28:19 legs ) Sieg einfahren .
Der Abend brachte auch 3 Bestleistung mit sich die von unseren Spielern Manu und Toni geworfen worden sind.
Manu spielte ein 18er Shortgame und ein Highscore.
Toni reihte sich mit einem 18er Shortgame in die Liste ein.

Unsere Verfolger Bocholt und Donnerwetter haben auch gewonnen.

Die nächsten Spiele werden nun sehr hart.

Unsere Restprogramm der Liga ist :
-VFL Wedau (6.4)
-Sons of Dart (27.4)
-Donnerwetter. (4.5)
-Und das Abschlussspiel am 25.5 gegen Bocholt.

Danke an alle für die Motivation und die Leistung.

#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #BLNN #NWDV #LIGASPIEL

Tabelle 14. Spieltag

14. Spieltag BLNN

Heute am 30. März 2019 geht es schon weiter in der BLNN.

Unser nächstes Auswärtsspiel wartet auf uns, und wir dürfen ins Alt Carnap reisen zum DT Double One.

Im Hinspiel haben wir bei einem spannenden Abend einen Sieg mit 12:8 erkämpfen können.

Wir wissen das der DT Double One eine harte Nuss ist, die wir wieder versuchen werden zu knacken, um uns die nächsten Punkte zu sichern und weiter in der oberen Tabellenspitze festigen.

Wir freuen uns schon auf alte bekannte Gesichter und einen spannenden Abend der sicher knappe Entscheidungen mit sich bringt.

Allen Teams wünschen wir für die Ligaspiele GOOD DARTS.



#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #BLNN #Ligaspieltag

Spielbericht 12. Spieltag BLNN

Spielbericht 12. Spieltag

Auf in den 12. Spieltag hieß es am Samstag den 02. März 2019. Mit 9 Spielern inklusiven unser neuen Spieler Holger 2 und Falk reisten wir in die Beisenschänke zum DC Ruhrpott 2.

Im Hinspiel konnten wir ein klares Ergebnis erspielen und siegten 15:5 bei uns im Donnerwetter.

Wenn man sich aber die letzten Spieltage anguckte, sah man das der DC Ruhrpott 2 an Leistungsstärke gewonnen hat.
Allein beim letzten Ligaspiel gegen den Tabellen zweiten, zum diesem Zeitpunkt, TuB Bocholt 1-U18, holte der DC Ruhrpott 2 ein Unentschieden.

Nun sind wir als Tabellen 2. gegen den Tabellen Vorletzten gereist und wollten an unserer starken Leistung im Hinspiel anknüpfen und uns die nächsten Punkte für den erhalt des 2. Platzes holen.

Also auf in den spannenden Abend mit viel Kampfgeist und einem Sieg im Rücken ging es an die Boards.

Im 1. Block starteten wir dann mit Icemn und Heidi. Unser Iceman lies seine Erfolgsspur nicht abreißen, auch wenn er ein Leg abgegeben hat, siegte er 2:1.
Heidi hat ein unglückliches Los erwischt und spielte gegen einen sehr starken Gegner und alten Hasen. Doch für unsere Heidi die mit dem Wissen ans Board ging spielte ihr Spiel.
Und wir müssen sagen es war sehr sehr stark. Sie legte los wie die Feuerwehr und war voll auf Sieg. Nach recht kruzer Zeit Stand es 1:1 in dem Spiel und es ging ins 3. Leg. Am Ende knapp am Doppel vorbei und leider 1:2 verloren.

Toni und Daniel spielten nun Spiel 3 und 4 des 1. Blocks. Auch Toni spielte über drei Legs, holte aber die nächste Führung mit seinem 2:1 Sieg.
Bei Daniel ging es lockerer. Er siegt im Doppelkrimi 2:0. Zur hälfte des 1. Blocks war es eine tolle 3:1 Führung mit sehr spannenden und starken Spielen.
Weiter ging es nun mit Dirk und Holger 2 in seinem Debütspiel. Dirk voller Motivation siegte auch glatt 2:0 und warf ein Highscore. Holger 2 bekam eine harte Nuss mit Erfahrung als Gegner und verlor leider 0:2.
Nun waren die letzten Spiele des 1. Blocks dran die von Gusi und Tom bestritten wurden.
Gusi mit leichten Startschwierigkeiten ging 0:1 in Rückstand, doch ab den zweiten Leg lief es besser und er holte noch einen 2:1 Sieg. Tom im letzten Spiel kam auch nicht ganz an seine Leistung vom letzten Spieltag und musste sich am Ende 0:2 geschlagen geben.
 Nach dem 1. Block sah man die Leistungssteigerung unserer Gegner an den schwer umkämpften spannenden Spielen.
Doch wir konnten uns die erste Führung mit 5:3 Spielen und 11:9 Legs holen.

Der zweite Block heisst Doppel und diesmal sollte es besser laufen als beim letzten Spieltag.

Im ersten Spiel spielten Iceman mit Tom und im zweiten Falk sein Debütspiel mit Gusi.

Beide Spiele gingen erneut in voller Distanz von 3. Legs. Iceman und Tom siegten 2: 1, und Falk mit Gusi unterlagen im letzten Leg auf dem Madhouse (der Doppel 1) mit einem sehr knappen 1:2.
Weiter ging es mit Toni & Daniel, sowie Heidi mit Dirk.
Daniel & Toni verpassten die Doppel und mussten sich mit 0:2 geschlagen geben. Heidi und Dirk brachten ihre starke Leistung aus dem 1. Block mit und siegten 2:0.
Also der 2. Block war nun ausgeglichen mit 2:2 und einem Legverhältnis von 5:5.
Unsere Führung haben wir nicht weiter ausbauen können, haben sie aber auch nicht abgegeben. 7:5 Spiele und 16:14 Legs für uns.

Der 3. Block musste nun noch mal mit voller Konzentration angegangen werden um die Führung nach Hause zu holen.

Also ab in den 3. Block mit Iceman und Daniel die den Block beginnen durften.

Gegen einen starken Gegner und erschwerten Bedingungen unterlag unser Iceman leider 0:2.

Daniel in einem harten Kampf siegte 2:1.
Weiter ging es mit Toni und Holger 2. Und es wurde nicht leichter, beide Spiele gingen erneut über die volle Distanz ins 3. Leg. Toni siegte auch nach einem 18er ShortGame und 141er Highfinish zum 1:1, mit 2:1. Auch Holger 2 fightete und wollte nicht erneut verlieren.
Ein Highscore wurde gegen ihn geworfen, doch am Ende war er schneller im Doppel und holte sein 1. Sieg mit einem harten 2:1. Damit war das Unentschieden schon mal gesichert.
In den folgenden 4 Spielen brauchten wir aber immer noch einen Sieg um das Spiel für uns zu entscheiden.
Zur  Halbzeit des 3. Blocks erspielten wir uns eine 3:1 Führung, an der wir weiter arbeiteten.
Dirk und Heidi gingen an die Boards. Dirk dem es schwer viel ins Spiel zu finden durch die erschwerten Bedingungen verlor leider auch glatt 2:0. Heidi aber war weiter on Fire und spielte ihr Spiel erneut über 3 Legs unterlag aber am Ende leider 1:2. Somit konnte der DC Ruhrpott 2 verkürzen ein 3:3 im 3. Block erkämpfen und im Gesamten Spiel zu einem 10:8 aufholen.
Die letzten Spiele wurden nun von Gusi und Tom bestritten.
Gusi wollte nichts anbrennen lassen, hätte mit einem Highscore gestartet, wäre nicht der dritte Dart aus dem Board gefallen. Schnell konnte Gusi sich mit einem 18er Shortgame das erste Leg holen.
Auch im 2. Leg ging es nicht anders weiter. Nach 20 Darts hieß es dann 2:0 Sieg für Gusi und damit der Sieg des Spieltages.

Bei Tom lief das 1. Leg nicht so gut und er lag 0:1 hinten. Im 2. Leg drehte er noch mal auf und holte sich schnell das 1:1. Erneut ein Spiel über 3. Legs. Beim letzten Leg musste Tom sich am Ende leider doch geschlagen geben und unterlag 1:2.

Doch der Sieg war eingefahren bei einem schweren Kampf und starken Gegner.
11:9 Sieg mit einem Legverhältnis von 26:25.


Damit haben wir beim DC Ruhrpott 2 uns doch die nächsten Punkte für unseren 2. Platz in der BLNN sichern und den Platz in der Tabelle festigen können.

Dem DC Ruhrpott 2 danken wir für den spannenden und schweren Abend und wünschen für den Rest der Saison viel Erfolg und GOOD DARTS.

Am kommenden Donnerstag den 07. März 2019 geht es bei uns weiter mit der Vereinsmeisterschaft im Einzel.
Dort können unsere Spieler weiter Punkte für die Rangliste erspielen.

Das Nächste Ligaspiel ist für uns am 16. März 2019, da haben wir dann das Nachholspiel gegen den DC Donnerwetter bei uns in der Gaststätte Donnerwetter.


Für die kommende Woche wünschen wir allen Spielern GOOD DARTS für die neu gestartet FTS-Serie 2019/2020.

#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #BLNN #NWDV

12. Spiletag BLNN

12. Ligaspieltag

Am Samstag den 2. März 2019 ist es wieder soweit, der nächste Spieltag steht vor der Tür.


Mit dem 2. Platz in der Tabelle und einem weiteren Sieg am letzten Samstag reisen wir in die Beisenschänke zum DC Ruhrpott 2.


Der DC Ruhrpott 2 holt mit beim letzten Ligaspiel ein Unentschieden gegen den TuB Bocholt 1-U18. Damit steckt viel Motivation auch uns die Punkte zu klauen.

Doch wir wollen weiter an der oberen Tabellenspitze festsetzten uns werden alles geben um die zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen.


Wir wünschen allen Teams GOOD DARTS für die Ligaspiele.

#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen # BLNN #NWDV

Spielbericht 11. Spieltag BLNN

Die aktuelle Tabelle zeigt wie knapp es in der BLNN ist. Die Sons of Dart auf Platz 1 haben mit gerade mal einem Unentschieden sich klarer an der Tabellenspitze festgesetzt.

Aber bei den Plätzen 2- 6 herrscht ein harter Kampf zwischen den Teams.

Als aktueller Platz 3 mit einem Spiel weniger, durften wir unsere Vereinsfreunde die DC Funny Darts bei uns im Dartcenter „Gaststätte Donnerwetter“ begrüßen.

Der DC Funny Darts, steht auf dem 4. Platz der Tabelle, genau so wie wir mit einem Nachholspiel und der gleichen Statistik (6 Siege und 3 Niederlagen).

Im Hinrundenspiel, haben wir bei spannenden und knappen Spielen, beim DC Funny Darts leider 8:12 verloren und damit wertvolle Punkte abgegeben.

Nach der Niederlage bei „Die Gladiatoren“ musste heute wieder mit einem freien Kopf gespielt werden und mit höchster Konzentration in Spiel gegangen werden.

Uns ist bewusst gewesen, das es nicht einfach wird und wir wieder knappe Entscheidungen erleben werden.

Insgesamt 10 Spieler standen für unsere TC´s Iceman und Gusi, für das schwere Spiel, in den Startlöchern.

Und so starteten wir mit Toni und Iceman in den 1. Block.
Diese Entscheidung war auch eine sehr gute, da beide ein 2:0 Spiel spielten und damit auch die erste Führung holten. Daniel und Uwe gingen nun im Spiel 3 und 4 ans Oche und versuchten die nächsten Spiele zu holen. Daniel unterlag 1:2, und Uwe leider gegen einen starken Gegner 0:2.
Halbzeit des 1. Blocks und es war nicht anders zu erwarten, der Abend wird hart und es stand 2:2.
Weiter ging es mit Mike und Gusi.  Beide Unterlagen im 3. Leg auf den Doppel und mussten so eine 1:2 Niederlage hinnehmen.
Nun gingen die Funny´s in Führung und wir mussten um mit einem Unentschieden aus dem 1. Block zu gehen, die letzten beiden Spiele gewinnen.
Tom und Manu mussten nun ihre starke Leistung abrufen.
Genau das geschah auch. Beide siegten mit einem 2:0. Manu spielte dabei auch einen HighScore und damit die erste Bestleistung des Abends.
Zum Ende des 1. Blocks sah man die stärke beider Teams und es stand 4:4 Unentschieden mit einem Legverhältnis von 11:8 für uns.

2. Block heisst Doppel, und genau diese haben wir am Donnerstag trainiert und in der Hinrunde, haben diese uns oft nach vorne gebracht.
Das wollten wir auch diesmal wieder schaffen und startet mit Heidi & Dirk, sowie mit Iceman & Gusi.
Heidi & Dirk unterlagen leider 0:2, was aber auf den Doppeln entschieden wurde. Auch bei Iceman & Gusi wurde das 1. Leg knapp auf den Doppel entscheiden, Leg zwei war etwas klarer und die beiden holten einen 2:0 Sieg.
Also auch bei den Doppel zur Halbzeit weiterhin Unentschieden mit 5:5.

Die nächsten Spiele hießen nun Tom & Daniel, sowie Uwe mit Toni.
Leider konnte Tom seine stärke aus dem 1. Block nicht ganz mitnehmen, zusammen mit Daniel unterlagen sie dann 0:2.
Toni und Uwe verpasst knapp den Ausgleich und unterlagen knapp 1:2.
Damit konnten wir mit unserer eigentlichen Doppel stärke diesmal nicht Punkte, sondern lagen sogar in Rückstand, 1:3 ging der Block an den DC Funny Darts und brachte sie damit zu einer Führung von 5:7. Das Legverhältnis lag nun bei 14:14.

Nun standen wir mit einem Rückstand vor dem 3. Block und mussten uns noch mal voll konzentrieren.
Für den Ausgleich mussten nun 5 Spiele geholt werden und für den Sieg sogar 6.
Eine schwere Aufgabe wie wir wissen, gegen die starken Funny Darts.
Am Oche starteten Heidi und Iceman den 3. Block.
Heide Unterlag in ihrem Spiel 0:2 und Iceman siegte 2:0. In den Spielen ging es also weiter wie vorher, ziemlich ausgeglichen.
Als nächstes waren nun Mike und Manu an die Boards gegangen. Beide spielten einen starken Dart und gewann 2:0. Dabei spielte Manu ein 17er ShortGame und damit seine 2. Bestleistung des Abends.
Für den Block hieß es nun erstmal Führung, für das gesamte Spiel war es aber der Ausgleich zum 8:8.
Toni und Dirk gingen als nächstes ins Rennen und sollten die Führung reinholen. Doch da hatte der DC Funny Darts was gegen. Beide Spiele wurden über 3 Legs gespielt mit dem besseren Doppel Treffer für uns. Toni wie auch Dirk siegten 2:1 und holten die Führung.
Dirk konnte seine Dartserfahrung zeigen und spielte neben einem HighScore auch einen 17er ShortGame.

Bevor es nun in die letzten beiden Spiele ging war nun ein Unentschieden für uns schon gesichert, 10:8 Führung.
Auf ging es in den letzten Spielen mit Uwe und Gusi. Auf den Doppeln wird ein Dartspiel halt entschieden, und genau das war im 1. Block nicht immer so gelungen.
Uwe verlor leider 0:2 und damit konnten der DC Funny Darts auf 10:9 verkürzen.
Gusi hatte das erste Leg schon geholt und spielte dabei ein 17er ShortGame, es hieß also alles auf Sieg. Und auch das 2. Leg holte sich unser Gusi und damit dann auch den 11:9 Sieg gegen das sehr starke Team der DC Funny Darts.

Das Team hat im 3.Block den Zusammenhalt und die Konzentrationsfähigkeit an die Boards bringen können und holte damit einen weiteren wichtigen Sieg.

Neben dem 11:9 Endergebnis war das Legverhältnis 26:20.
Der Abend brachte 5 Bestleistungen mit sich, die alle von uns gespielt wurden.

Mit dem Sieg konnten wir unsere Position in der Liga weiter oben fixieren und wieder auf den 2. Platz der BLNN klettern.

Einfach war der Abend nicht, aber das war uns auch schon vor dem Spiel bekannt.
Unsere Vereinsfreunde den DC Funny Darts danken wir für diesen tollen Abend mit einem besseren Ende für uns, was aber auch in anderer Richtung hätte ausgehen können.

Für den weiteren Ligaverlauf wünschen wir den DC Funny Darts viel Erfolg und immer GOOD Darts. In der kommenden Woche findet kein Training statt, aber am Samstag geht der Ligabetrieb weiter.
Am 2. März, dem 12. Ligaspieltag, sind wird zu Gast in der Beisenschänke bei dem DC Ruhrpott 2.

Dort sollen dann die nächsten Punkte für einen starken 2. Platz in der BLNN geholt werden.

Für die kommende Woche wünschen wir allen Spielern GOOD DARTS bei den Turnieren.

#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #BLNN #NWDV

Vereinsmeisterschaft Doppel 2. Spieltag

Auf zur 2. Vereinsmeisterschaft im Doppel ging es am Donnerstag den 21.
Februar 2019.

Vor dem Ligaspiel am Samstag den 23. Februar 2019 wollten wir nochmals unsere
Doppel stärken.

14 Spieler kamen zur Vereinsmeisterschaft Doppel, die im Losverfahren in 7 Teams
gelost wurden.

Die Gruppe A spielte mit 4 Teams, die wie folgt aussahen:
Rutzi & Tom, Holger 2 & Volker, Mike & Gusi sowie Rainer & Falk.

In der Gruppe B spielten folgende 3 Teams:
Heidi & Uwe, Toni & Holger sowie Daniel & Iceman.

Die Gruppe A spielte alle Spiele im Modus Round Robin Best of 3 Legs und die
Gruppe B wurden die Round Robin Spiele Best of 5 gespielt.

Auf ging es an die Boards, in der Gruppe A spielten als erstes Rutzi & Tom gegen
Rainer & Falk, sowie Mike & Gusi gegen Holger 2 & Volker.
In der Gruppe B spielten Toni & Holger gegen Daniel und Iceman.

Rutzi & Tom , sowie auch Mike & Gusi gewann das erste Spiel mit 2:0, auch wenn
das Ergebnis sich sehr eindeutig liest, wurden die Spiele oft auf den Doppeln
entschieden.

Beim dritten Spiel ging es noch spannender auf die Doppel, Daniel & Iceman
konnten das Spiel mit einem knappen 3:2 Sieg für sich entscheiden.
Dabei warfen sowohl Ice als auch Toni einen HighScore.
Damit waren es auch die ersten und an diesem Abend die einzigen Bestleistungen.

In den nächsten Spielen, gingen Rainer & Falk gegen Mike & Gusi, Holger 2 &
Volker gegen Tom & Rutzi, sowie Heidi & Uwe gegen Toni & Holger an die Boards.

Rutzi & Tom holten sich mit einem weiterem 2:0 den nächsten Sieg, Mike & Gusi
holte auch den zweiten Sieg mit einem knapperem 2:1.
Heidi & Uwe unterlagen gegen Toni & Holger vom Ergebnis her klar 0:3 doch auch
da ergab das Ergebnis nicht die Spannung des Spiels wieder.

Los ging es zu den letzten Spielen in beiden Gruppen, wo nun Tom & Rutzi auf
Mike & Gusi trafen und um die Tabellenführung in der Gruppe A kämpften.
Rainer & Falk spielten gegen Volker & Holger 2 um Platz 3 & 4 der Gruppe und
auch in der Gruppe B ging es nun um alles denn es war alles noch drin.
Mit einem weiterem Sieg können Daniel & Ice sich die Tabellenführung holen, doch
auch für Heidi & Uwe war noch alles drin.

Gusi & Mike haben 2:0 gewonnen und haben sich damit den 1. Platz in der Gruppe A
vor Rutzi & Tom.
Rainer & Falk haben sich mit einem 2:0 Sieg den 3. Platz in der Gruppe vor
Volker & Holger 2 geholt.

In der Gruppe B siegten Heidi und Uwe klar 3:1 gegen Ice & Daniel, damit gewann
jedes Team der Gruppe 1 Spiel und verlor ein Spiel.
Nach der Auswertung aller Spiele, gewannen Toni & Holger die Gruppe B vor Uwe &
Heidi. Daniel & Ice belegten Platz 3, da der direkt Vergleich in der Gruppe
zustande kam.

Bevor es zu den Platzierungsspielen kam, haben die Platzierungen 1 & 2 der
Gruppen über Kreuz gegen einander gespielt.

Die beiden Spiele wurden Best of 3 Legs gespielt.
1. Spiel
Gusi & Mike gegen Heidi & Uwe, mit einem knappen 2:1 Sieg für Gusi & Mike.
2. Spiel
Rutzi & Tom gegen Toni & Holger, mit einem 2:1 Sieg für Rutzi & Tom.

Nun wurden noch die Platzierungen ausgespielt, die Platzierungsspiele wurden
alle Best of 5 Legs gespielt.

Angefangen haben die Spiele um Platz 5 & 6 sowie um Platz 3 & 4.

Das Spiel um Platz 5 & 6 spielten Rainer & Falk gegen Daniel und Iceman.
Das erneute spannende Spiel brachte einen 3:2 Sieg für Rainer & Falk die sich
damit den 5. Platz des Abends sicherten.

Das nächste Spiel um Platz 3 & 4 wurde zwischen Uwe & Heidi gegen Toni & Holger
ausgetragen.
Holger & Toni siegten 3:1 und holten sich damit den 3. Platz.

Das Spiel um den 1. Platz trugen Rutzi & Tom gegen Mike & Gusi aus.
Mit einem klarem 3:1 Sieg holten sich Tom und Rutzi auch den Sieg des Abends und
den 1. Platz.

Damit konnte Rutzi sich mit einem weiterem Doppelpartner den zweiten Sieg der
Vereinsmeisterschaft im Doppel holen und seinen ersten Platz in der Rangliste
verteidigen.

Die weiteren Platzierungen und Punkte Verteilungen könnt ihr der folgenden
Tabelle entnehmen:


Vereinsmeisterschaft 2019 – Doppel –  1. DC Frintrop 1990

Pl. Name 24.01 21.02 21.03 18.04 16.05 20.06 18.07 15.08 19.09 17.10 21.11 Pkt. HS HF SG
1.
Rutzi
6
7
13
2.
Toni
6
5
11
3
140
3.
Gusi
4
6
10
1
4.
Heidi
4
4
8
4.
Rainer
5
3
8
6.
Tom
7
7
6.
Daniel
5
2
7
8.
Mike
6
6
8.
Uwe
2
4
6
10.
Holger
5
5
10.
Falk
2
3
5
12.
Holger 2
3
1
4
14.
Lutz
3
3
14.
Ice
1
2
3
1
15.
Volker
1
1
Teilnehmer
11
14
Platzierung des Tages
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.

* HS = Highscore (180), HF = Highfinisch, SG = Short Game


Am kommenden Donnerstag den 28. Februar 2019 findet kein Training bei uns im
Donnerwetter statt.

Doch heute Abend am 23. Februar 2019 geht es für uns weiter in der Liga.
Bei einem spannendem Abend treffen wir auf unsere Vereinsfreunde dem DC Funny
Darts zu Hause bei uns im Donnerwetter.

Anwurf ist um 20:00 Uhr, wo wir uns den 2. Platz in der Liga zurückholen wollen.

Für alle heutigen Ligaspielen wünschen wir allen Teams GOOD DARTS.

#1DCFrintrop1990 #SteelDartInEssen #Vereinsmeisterschaft #BLNN #NWDV

11. Ligaspieltag der BLNN

Am Samstag den 23. Februar 2019 geht es weiter im Ligabetrieb.
Das zweite Spiel der Rückrunde bringt uns, unsere Vereinsfreunde des DC Funny Darts zu uns die Gaststätte Donnerwetter.

Im Hinrundenspiel mussten wir uns leider knapp mit 9:11 geschlagen geben, aber das müssen wir diesmal verhindern.

Im letzten Ligaspiel haben wir leider eine Niederlage hinnehmen müssen gegen die Gladiatoren, was die aktuelle Tabelle offener und spannender in der BLNN macht.

Doch wir wollen uns den 2. Platz zurückholen und somit ist ein Sieg Pflicht am 23. Februar.

Uns ist bewusst das auch der DC Funny Darts sich weiter nach oben arbeiten möchten.
Aktuell haben der DC Funny Darts, wie auch wir 6 Siege und 3 Niederlage.

Beide Teams können sich etwas festigen mit einem Sieg.

Wir freuen uns schon auf einen schönen Abend mit unseren Vereinsfreunden und wissen, das es neben einem harten Kampf um den Sieg auch sehr viel spannende Legs geben wird.

Wir wünschen allen Teams am Samstag Good Darts

#1DCFrintrop1990 #SteelDartInEssen #BLNN #NWDV

1 2 3 8

Trainingstage

Jeden Donnerstag findet das Training in der "Gaststätte Donnerwetter", ab 19.30 Uhr statt.

Interessierte Spieler sind herzlich willkommen.

Donnerstraße 255
45357 Essen

Routenplaner

Ligaspieltermine


14. Ligaspieltag | 30. März 2019
15. Ligaspieltag | 06. April 2019
16. Ligaspieltag | 27. April 2019
17. Ligaspieltag | 4. Mai 2019
18. Ligaspieltag | 25. Mai 2019

 

Unsere Gegner entnehmt ihr bitte dem Menü Termine.

NWDV FTS-Serie

25. April 2019

Doppel gemischt

Start: 19:30 Uhr

 

30. Mai 2019

Einzel gemischt

Start: 19:30 Uhr

 

27. Juni 2019

Doppel gemischt

Start: 19:30 Uhr