6. Vereinsmeisterschaft Einzel

Am Donnerstag den 06. Juni 2019 fand die 6. Vereinsmeisterschaft Einzel statt.
Mit 13 Spielern ging es an die Borads zur Punktejagd.

Aufgeteilt in eine 5er und zwei gelosten 4er Gruppen ging es im Modus Round Robin, Best of 3 Legs, 501 Double Out zum start los.

Die 5er Gruppe bestand aus, Rainer, Uwe, Toni, Heidi und Iceman, die erste 4er Gruppe bestand aus Tom, Daniel, Mike und Holger K. und die zweite 4er Gruppe bestand aus Rutzi, Volker, Lutz und Gusi.

In den Gruppen konnten sich Iceman, Daniel und Gusi den Gruppen Sieg holen und spielten nach der ersten Gruppenphase in einer weiteren Gruppe
um die Plätze 1-3.
Die Platzierungen 4-6 wurden in der Gruppe von Rainer, Tom und Rutzi ausgetragen, Platzierungen 7-9 spielten Toni, Holger K. und Lutz unter sich aus,
so wie die Platzierungen 10-12 unter Uwe, Mike und Volker ausgespielt wurden.

Heidi stand leider nach der ersten Gruppenphase als 13. fest, da sie aus der 5er Gruppe kam.

Gusi konnte den Abend ungeschlagen für sich entscheiden und gewann damit die 6. von 11. Vereinsmeisterschaften im Einzel.
Zweiter wurde Iceman vor Daniel.
Weiter auf Platz 4 ging es mit Rainer, vor Rutzi der Platz 5 belegte und Tom auf Platz 6.
Toni konnte sich Platz 7 vor Lutz (8) und Holger K. (9) erkämpfen.
Auf Platz 10 landetet Mike, vor Uwe (11) und Volker (12).

Der Abend brachte noch 5 Bestleistungen mit sich.
Iceman warf zwei 180er und ein 127er HighFinish, Tom warf auch eine 180 und Gusi spielte ein 17er ShortGame.

Die Platzierungen nach dem 6. Spieltag der Vereinsmeisterschaft könnt ihr der Tabelle entnehmen.


Vereinsmeisterschaft 2019 – Einzel-  1. DC Frintrop 1990

Pl. Name 10.01 7.02 7.03 4.04 2.05 6.06 4.07 1.08 5.09 3.10 7.11 Pkt. HS HF SG
1.
Toni
9
6
9
12
8
7
51
2
2x 17, 18
2.
Gusi
10
8
12
5
13
48
2
16, 17, 18
3.
Daniel
3
5
10
10
7
11
46
4.
Rainer
4
7
11
7
10
39
1
107
5.
Iceman
11
9
12
32
3
127
16, 2x 18
6.
Manu
7
11
9
27
2
16, 18
7.
Lutz
2
4
6
6
6
24
8.
Uwe
8
8
2
3
21
8.
Rutzi
6
2
4
9
21
10.
Mike
5
5
6
4
20
11.
Holker K.
2
3
3
5
5
18
1
12.
Tom
7
1
8
16
1
13.
Heidi
4
4
3
1
12
1
14.
Holger
8
8
15.
Keiler
3
2
5
16.
Falk
1
1
1
3
16.
Volker
1
2
3
Teilnehmer
11
8
12
12
9
13
* HS = HighScore (180), HF = HighFinish, SG = ShortGame


Am 13. Juni 2019 findet das nächste normale Training statt, bevor es dann am 20. Juni zur Vereinsmeisterschaft Doppel kommt.
Am 27. Juni findet dann das erstmal letzte FTS Doppel statt bei uns im Dartcenter Gaststätte Donnerwetter.

Hast auch du lust auf Steeldart im Verein, dann komm doch einfach zum nächsten freien Training (13.06.19, Start 19:30 Uhr) und quatsch mit uns.
Für die kommende Saison suchen wir von Spieler die Spaß am Steeldart haben.

Wir wünschen allen Spielern Good Darts bei den Turnieren.

#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #Vereinsmeisterschaft

Saison Abschluß BLNN 2018/2019

Die Liga hat seinen Abschluß gefunden und alle Ergebnisse sind zusammen getragen.

Im oberen drittel war nichts mehr zu rütteln und die Top 4 Teams standen bereits fest.

Bei den letzten drei Platzierungen der BLNN stand bis dahin nur der erste Absteiger fest.

Das Team des DC Ruhrpott 2 stand auf dem letzten Platz.
Der VFL Wedau hatte am letzten Spieltag noch die Chance sich in die Relegation zu retten, dazu musste aber ein Sieg her und die Flying Arrows aus Düsseldorf müssten verlieren.

Genau so kam es dann auch noch.

Die Spielpaarungen des letzten Spieltages sahen wir folgt aus direkt mit den Ergebnissen:

DC Ruhrpott 2 – DC Donnerwetter 10:10
DT Double One – DC Funny Darts 9:11
1. DC Frintrop 1990 – DC-Bocholt (TuB Bocholt 1-U18) 10:10
Flying Arrows Düsseldorf – Sons of Dart 6:14
Die Gladiatoren – VFL Wedau 2 7:13

Und sieht nun die Abschlußtabelle der BLNN Saison 2018/2019 aus

Wir bedanken uns bei allen Teams für die schönen Abende und wünschen für die kommende Saison 2019/2020 die nach der Sommerpause am 31. August 2019 startet viele weitere Erfolge und ALLZEIT GOOD DARTS.

So nun noch zu den Dart interessierten im Ruhrgebiet.
Habt ihr Lust Steeldart zu spielen und unser Team zu verstärken?
Dann schaut doch vorbei, kommenden Donnerstag den 30. Mai 2019 findet das nächste freie Training statt und wir laden euch herzlich ein uns kennen zu lernen, mit uns zu quatschen und natürlich auch beim Training mit zu machen.

Wer weitere Fragen hat, kann uns diese per E-Mail an info@dcfrintrop.de zukommen lassen oder bei Facebook (@1DCFrintrop1990) eine Nachricht schreiben.

Euer 1. DC Frintrop 1990

#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssn #NWDV #BLNN #2018/2019

Spielbericht 18. Spieltag

Eine Saison geht zu Ende und damit geht es erstmal in die Sommerpause.

Am letzten Spieltag in der BLNN trafen wir auf den DC Bocholt (TuB Bocholt 1-U18) auf der Boardanlage der Sons of Dart.

Da wir bereits um 18:00 Uhr Anwurf hatten, freuten wir uns, das wir es auch geschafft haben, die Top 3 Teams der BLNN Saison 2018/2019 an einem Ort zu haben.

Alle Teams verstanden sich gut und noch vor Antritt der letzten Spiele, standen die Platzierungen der oberen 3 Teams fest.

So nutzten wir das zusammen Treffen und schossen erstmal ein Foto der Top 3.

Liebe Sons of Dart, lieber DC Bocholt, vielen Dank für das Foto, es war doch ein toller Abschluss.

Die Sons machten sich dann auch langsam auf den Weg zu ihrem letzten Spiel nach Düsseldorf und wir begonnen mit dem 1. Block.

Gestartet sind für uns Heidi und Manu, Heidi hat leider ein 0:2 hinnehmen müssen und Manu siegte 2:0. Nun gingen Holger K. und Iceman an die Boards. Auch Holger K. kassierte leider ein 0:2, Iceman dagegen siegte mit einem 2:1.
Wie so oft kam es zur Mitte des 1. Blocks zu einem 2:2 heraus.
Doch weiter ging es nun mit Tom und Mike. Tom hat leider 1:2 am Draht verloren und auch Mike verlor 0:2. Der DC Bocholt holte sich damit erstmal die Führung.

Die letzten beiden Spiele des Blockes wurden von Uwe und Toni bestritten.
Uwe verlor leider 0:2, zu gleich holte Toni ein 2:0 Sieg.
Damit war der 1. Block gespielt und der DC Bocholt holte sich eine 3:5 Führung aus unserer Sicht.
Doch das sollte ja nicht der Endstand sein, wie wir uns erinnern, lag auch der DC Donnerwetter nach dem 1. Block am 17. Spieltag mit 3:5 pro Donnerwetter vorne.

Weiter ging es in den 2. Block, die Doppel.
Doppel sind doch eigentlich unsere Stärke also sollte doch nach dem Block der Ausgleich drin sein.
Gestartet sind Tom mit Rutzi und Manu mit Lutz.

Tom und Rutzi mussten sich bei knappen Spielen 1:2 geschlagen geben, Manu und Lutz erkämpften sich einen klaren Sieg mit 2:0 durch.
Nun gingen Toni mit Heidi und Iceman mit Gusi an die Boards.
Toni und Heidi spielten einen starken Dart und siegten auch 2:0, Iceman und Gusi waren nicht ganz so stark, siegten aber auch 2:1.
Der Ausgleich war damit zum 6:6 geschafft. Neben Satz aus gleich stand es bei den Legs nun auch 14:14 Legs. Kein Team konnte sich bis hier hin einen großen Vorsprung erspielen.

Nun kamen die letzten 8 Spiele der Saison 2018/2019 im 3. Block.
Starten durften diesen Holger K. und Manu. Holger K. musste leider erneut ein 0:2 hinnehmen für diesen Abend, und Manu erspielte einen weiteren Sieg mit 2:0 für sich heraus.

Lutz und Toni, waren die nächsten beiden die ans Board traten. Lutz gab sein Spiel leider 0:2 ab und Toni siegte in einem Kampf 2:1.

Erneut wurde der 3. Block nun geteilt und es Stand 8:8.

Rutzi und Uwe traten nun im Spiel 5 und 6 des 3. Blocks an. Leider mussten sich beide 0:2 geschlagen geben und Bocholt holte sich damit eine 8:10 Führung und damit für diesen Abend den sicheren Punkt.
Die letzten beiden Spiele des Blocks und der Saison, wurden von Gusi und Iceman gespielt.

Sie waren nun gezwungen zu siegen um ein Unentschieden heraus zu holen.

Anders ist es an diesem Abend nicht gekommen, beide holten einen 2:0 Sieg und damit noch einen tollen Ausgleich.


Der 1. DC Frintrop 1990 trennte sich im letzten Spiel der Saison gegen den Tabellen dritten DC Bocholt mit einem 10:10 Satz Verhältnis und einem 22:23 Legverhätlnis pro Bocholt.

Es war ein gelungener Saisonabschluss mit viel Spaß am Dart, so wie ein gemütlicher Dart Abend mit einen sympathischen und starkem Team, dem DC Bocholt.

Für die kommenden Saison wünschen wir dem DC Bocholt weiterhin GOOD DARTS und viele weitere Erfolge.

Der ganze Abend brachte noch eine Bestleistung aufs Papier, es war seine zehnte 180 in der Saison. Unser Iceman hat damit in dieser Saison die meisten 180er im laufe der Saison 2018/2019 gespielt.

Eine wunderbare Saison die wir als Team erleben durften geht nun zu Ende. Harte umkämpfte Spiele haben uns die Gegner beschert und damit den Weg im laufe der Saison nicht leicht gemacht.
Doch unser Zusammenhalt hat uns ein tolles Ergebnis erreichen lassen.

In einer so starken Bezirksliga haben wir es geschafft uns den 2. Platz sichern, und damit die Möglichkeit des Aufstieges in die Regionalliga Nord.

Es hat mit allen Teams der BLNN viel Spaß gemacht und man hat viele schöne Spiele erleben dürfen.
Danke an alle Mannschaft der BLNN Saison 2018/2019.

Der 1. DC Frintrop1990 konnte auch im Bereich der Bestleistungen ein wenig mit mischen, und auch diese mögen wir heute mal zusammenfassen.

Insgesamt wurden von uns 20x die 180 geworfen, sechs Highfinishes gespielt, zwanzig Shortgames im Einzel erspielt und weitere 2 Shortgames im Doppel gespielt.

Insgesamt dürfen wir damit 48 Bestleistungen unserer Mannschaft verbuchen, und sind auch damit das 2. stärkste Team in der BLNN.

Als 2. TC möchte ich mich nun persönlich für die Leistung bei allen Spielern des 1. DC Frintrop 1990 für so eine geile Saison bedanken.


Bevor es nun aber am 8. Juni 2019 in die Relegation geht, haben wir am kommenden Donnerstag den 30. Mai 2019 ein weiteres freies Training.
Dazu möchten wir Steeldart Interessierte Spieler gerne einladen.
Wer also Bock auf Steeldart hat, kommt doch einfach zum nächsten freien Training in die Gaststätte Donnerwetter.

Wir starten unser Training immer um 19:30 Uhr und freuen uns über neue Gesichter die auch Interesse am Steeldart haben.


Allen Teams wünschen wir nun noch eine tolle Sommerpause, bevor am 31. August 2019 die Saison 2019/2020 beginnt.

Und vergesst den Termin für den Ligaabschluss am 29. Juni 2019 in Steinfurt nicht.
Ist doch sicherlich schön, dort noch mal den ein oder anderen aus der Saison zu treffen.


Allzeit GOOD DARTS

#1FCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #BLNN #NWDV #EinTeamEinZielDerErfolg




18. Ligaspieltag

Die Saison neigt sich dem Ende zu und der 18. und letzte Spieltag findet am 25. Mai 2019 in der BLNN statt.

Der DC Donnerwetter gegen den DC Ruhrpott 2 haben den letzten Spieltag schon vorziehen müssen und verabschiedeten sich mit einem Unentschieden in dieser Saison.

In der BLNN gibt es nicht mehr viele Entscheidungen die am letzten Spieltag fallen können.

Zum direkten Aufstieg haben sich die Sons of Dart, bis heute ohne Niederlage, qualifiziert.

Auch für die Relegation zum Aufstieg ist der Platz schon fest gemacht worden.
Wir haben uns den Relegationsplatz zum Aufstieg bereits am 17. Spieltag sichern können.

Was kann also noch passieren?

Richtig bei den Absteigern ist noch nicht alles klar.

Ein direkte Absteiger, der DC Ruhrpott 2 steht bereits fest mit dem letzten Platz in der BLNN, doch bei den Flying Arrows Düsseldorf, sowie dem VFL Wedau 2 besteht noch für beiden die Möglichkeit sich die Relegation zu holen und noch mal gegen den Abstieg zu kämpfen.

Dazu haben die Flying Arrows Düsseldorf zwar aktuell den besseren Platz in der Tabelle, doch das schwerere Spiel.

Die letzten 4 Spielpaarungen sehen wie folgt aus am 18. Spieltag:

1. DC Frintrop 1990 – TuB Bocholt 1-U18 Anwurf um 18:00 Uhr
Die Gladiatoren – VFL Wedau 2 Anwurf um 20:00 Uhr
Flying Arrows Düsseldorf – Sons of Dart Anwurf um 20:00 Uhr
DT Double One – DC Funny Darts Anwurf um 20:00 Uhr

Unser letztes Spiel ist eigentlich ein Heimspiel, doch leider mussten wir den Spielort verlegen.

Wir Spielen auf der Boardanlage der Sons of Dart im Haus Janzen.
Dafür möchten wir uns bei den Sons of Dart herzlichst bedanken, das sie uns ihre Boardanlage zur Verfügung stellen.

Wir freuen uns auf den letzten Spieltag, bevor es für uns am 8. Juni 2019 zu den Relegationsspielen geht und damit die Möglichkeit zum Aufstieg in die Regionalliga Nord.

Das für den 30. Mai 2019 geplante FTS Turnier bei uns, müssen wir aus organisatorischen Gründen leider Absagen.
Am gleichen Tag finden auch die FTS-Masters statt, wo der 1. DC Frintrop 1990 mit zwei Spielern vertreten ist.

Für die kommende Saison suchen wir noch Verstärkung für unser Team.
Also bist du Steeldart interessiert, hast vielleicht die ein oder andere Erfahrung und möchtest in einer Steeldart Mannschaft mitspielen, dann meld dich doch einfach.
Oder komme zu unseren freien Trainingstagen zu uns in die Gaststätte Donnerwetter.
Die nächsten freien Trainingstage finden am Donnerstag den 23.05.2019 und 30.05.2019 statt.
Anwurf beim Training ist immer um 19:30 Uhr, also am besten schon zwischen 18:30 Uhr und 19:20 Uhr vorbei kommen und einfach mal mit uns quatschen.
Natürlich darfst du bei den freien Trainingstagen, direkt mit uns trainieren.

Zum Abschluß der Saison wünschen wir allen Teams beim letzten Ligaspiel
GOOD DARTS!

#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #BLNN #NWDV # Ligaspieltag


Spielbericht 17. Spieltag

Spielbericht 17. Spieltag

Der 17. Spieltag war für uns, neben dem Spitzenspiel des Spieltages, sowohl ein Auswärtsspiel als auch ein Heimspiel.

Zu Gast waren wir beim DC Donnerwetter an unserem gemeinsamen Spielort der Gaststätte Donnerwetter.

Die Tabelle der BLNN versprach vorweg ein spannendes Spiel, auch wenn wir das Hinspiel mit 14:6 gewonnen hatten.

Für uns hat der Spieltag auch noch eine große Bedeutung gehabt da sich viel Entscheiden konnte.



Nun ging es aber mit Konzentration in den 1. Block.

Gestartet sind für uns Manu und Heidi um das Spiel mal locker anzufangen.
Manu noch nicht ganz in der Spur verlor leider sein Spiel 1:2. Heidi war etwas überrascht, das sie so früh ans Board musste und hat sich leider auch 0:2 geschlagen geben müssen.

Weiter ging es mit Toni und Daniel. Auch Toni musste sich in seinem ersten Einzel des Abends gegen einen starken Gegner 0:2 geschlagen geben. Daniel kämpfte und kämpfte und holte sich am Ende ein 2:1 Sieg und damit das erste Spiel für uns.
Zu Hälft des ersten Blocks lagen wir im Rückstand mit 1:3.
Weiter ging es mit Iceman und Dirk. Beide waren eigentlich ganz gut drauf und Iceman holte sich auch sein 2:0 Sieg, dabei spielte er ein 16er Shortgame und warf ein Highscore.
Dirk aber kam nicht ins Spiel und verlor es auch knapp 1:2, dabei kassierte er ein 111 Highfinish.
Die letzen beiden Spiele des 1. Blocks wurden nun von Gusi und Holger B. gespielt.
Gusi erkämpfte sich ein 2:0 Sieg und warf dabei einen Highscore. Holger musste sich leider 0:2 geschlagen geben zum Ende des Blocks.
Nach dem ersten Block merkten alle das der Abend nicht so läuft wie man es sich wünscht.
Der DC Donnerwetter ging mit 5:3 in Führung bei einem Legverhätlnis von 11:8.

Doch kämpfen ist ja unsere Stärke, wie eigentlich auch die Doppel. Daher, erst wenn der letzte Dart steckt, ist das Spiel entschieden.

Auf ging es in den 2. Block den Doppeln.
Gestartet sind wir mit Manu & Toni, sowie Uwe & Holger K..
Manu und Toni erspielten sich gegen 2 starke Gegner ein 2:0 Sieg raus, Uwe und Holger K. unterlagen gegen zwei starke Gegner ein 0:2 und kassierten dabei ein 18er Shortgame.

Weiter ging es mit Iceman und Gusi, sowie Dirk und Daniel.
Iceman und Gusi unterlagen 1:2 und gaben damit das Spiel am Draht ab, Dirk und Daniel setzten sich dagegen durch und holten den nächsten Punkt mit einem 1:2 Sieg.
Der 2. Block wurde nun also geteilt. 2:2 Spiele bei einem Legverhältnis von 5:5.

Der DC Donnerwetter lag immer noch vorne mit 7:5 als wir in den 3. Block gingen.
Nun hieß es aber noch mal volle Konzentration ans Board bringen und wenigstens einen Punkt holen.

Nach dem guten Doppel, durften nun auch Manu und Toni direkt den 3. Block starten.
Manu gewann 2:1 und Toni siegte 2:0. Damit war der Ausgleich schon mal geschaffen.
Weiter ging es nun mit Iceman und Dirk, die die nächsten Punkte holen sollten.
Iceman spielte weiterhin seinen starken Dart und siegte 2:1 mit einem 17er Shortgame zum Spiel gewinnen. Dirk kassierte erstmal ein Highscore, gewann aber das Spiel 2:0.
Die Führung von 9:7 wurde gebracht. Nun hieß es ein Punkt noch für ein sicheres Unentschieden, zwei für Sieg.
Die zweite Hälfte des 3. Blocks starteten Gusi und Daniel.
Gusi spielte sein Spiel runter, neben einem 17er Shortgame  gewann er auch 2:0 und holte damit schon mal das sichere Unentschieden.
Nun hatte Daniel die Chance mit einem Sieg das Spiel zu drehen. Es war ein Krimi wie man es sich kaum vorstellen mag.
Daniel und sein Gegner spielten die vollen 3 Legs und standen auch im 3 Leg beide auf Check. Am Ende aber hat Daniel 2:1 siegen können und damit das Spiel für uns gedreht, es war der 11 Punkt an diesem Abend.
Die letzen beiden Spiele wurden von Uwe und Lutz gespielt.
Uwe spielte sich während des Spiels immer etwas stärker, musste sich aber am Ende 1:2 geschlagen geben.
Lutz ging früh 0:1 in Rückstand und dabei kassierter er auch ein Highscore.
Im zweiten Leg spielten beide Spieler ein Krimi auf das Doppel. Am Ende musste sich Lutz dann 0:2 geschlagen geben und der DC Donnerwetter konnte das Ergebnis auf 11:9 pro 1. DC Frintrop 1990 verkürzen. Das Legverhätlnis war am Ende 26:23 pro 1. DC Frintrop.

Es war so ein starkes Spiel beider Teams, da es auch für beide einen große Bedeutung hatte.

Durch den Sieg konnten wir als 2. Mannschaft in der BLNN am vorletzten Spieltag den Relegationsplatz und die Vizemeisterschaft behaupten, den das kann uns nun keiner mehr nehmen.

Man muss echt sagen, es war ein Herzschlag Spiel zwischen den Lokal Vereinen DC Donnerwetter und uns dem 1. DC Frintrop 1990. Dieses kann man auch an 10 Bestleistungen des Abends sehen, auf beiden Seiten 5 Stück.

Wir möchten uns bedanken für dieses starke Spiel und den tollen Abend beim DC Donnerwetter. Für den letzten Spieltag wünschen wir noch GOOD DARTS.

Wir als 1. DC Frintrop 1990 können für uns jetzt nur noch sagen:

EIN TEAM                EIN ZIEL                   DER ERFOLG

Gemeinsam ist es uns gelungen durch starke Teamleistung eine schöne Saison zu spielen und einen hervorragenden Platz bereits am vorletzten Spieltag zu sichern.


Ganz kurz möchte ich nun persönlich mal dem Gesamt TEAM für diese tolle Leistungen Danken.

Zusammenhalt, Teammotivation und Teamgeist haben uns diesen Erfolg beschert.

In diesem Sinne


Dankt der Gusi als 2. Vorsitzender und 2. TC des 1. DC Frintrop 1990

#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #NWDV #BLNN #Vizemeister #RelegationZumAufstieg

17. Spieltag BLNN 2018/2019

17. Spieltag

Spiiiiiiiiiiiiiiiiieltaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaag

Am heutigem 4. Mai 2019 findet der Vorletzte Spieltag der Saison 2018/2019 in der BLNN statt.
Die Liga hat bis jetzt gezeigt, dass es sehr spannend ist und es viele spannende Spiele gab.

Heute haben wir eigentlich ein Auswärtsspiel, doch es wird zum Lokalderby.
Da wir Heute zu Gast sind beim DC Donnerwetter, die ja genau wie wir in der Gaststätte Donnerwetter spielen.

Also kann man sagen, dass ein Auswärtsspiel zum Heimspiel werden kann.

Das vorletzte Spiel der Saison wird erneut kein einfaches für uns und kann auch zur großen Bedeutung werden in dieser Saison.

Im Hinspiel konnten wir ein 14:6 Sieg erkämpfen bei einem starken Spiel beider Teams.

Wir freuen uns schon auf das Spiel, das um 20:00 Uhr seinen Anwurf hat.

Also Leute wer Lust hat und uns unterstützen mag der kommt vorbei in die Gaststätte Donnerwetter.

Allen Teams wünschen wir natürlich für den heutigen Spieltag GOOOOOD DARTS.

#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #NWDV #BLNN

Vereinsmeisterschaft Einzel

Am Donnerstag den 02. Mai traten 9 Spieler zur nächsten Punktejagd an bei unserer Vereinsmeisterschaft Einzel.

Gestartet wurde in zwei Gruppe, wo alles Round Robin 501 Double Out gespielt wurde.

Die 5er Gruppe wurde durch Rutzi, Manu, Falk, Uwe und Daniel gebildet.

Die 4er Gruppe wurde durch Heidi, Toni, Lutz und Holger K. gebildet.

Manu hatte die 5er Gruppe durch das bessere Legverhätlnis vor Daniel gewonnen.
Auf Platz 3 landete Rutzi vor Uwe und Falk.

In der 4er Gruppe  gewann Toni ohne Niederlage und ohne Abgabe eines Legs.

2er wurde Lutz vor Holger K. und Heidi.

Bereits in der Gruppenphase wurden zwei Bestleistungen gespielt.
Manu mit einem Highscore und Toni mit einem 18er Shortgame.

Weiter ging es bei den Plätzen 1-4 mit den Kreuzungspaaren, so trafen Manu auf Lutz und Toni auf Daniel.

Manu und Toni siegte beide 2:0, so das die beiden die Plätze 1 und 2 unter sich ausmachten.

Bei den Platzierungsspielen 7 und 8 traf Heidi auf Uwe und gewann das Spiel auch, so das Heidi sich den 7. Platz holte.

In der Partie Holger K. gegen Rutzi gewann Holger K. das Spiel um Platz 5 den er sich damit sicherte.

Platz 3 und 4 wurden von Lutz und Daniel ausgespielt. Daniel war schneller im Doppel und traf es auch, somit konnte er sich Platz 3 sichern.

Das Finale um Platz 1 und 2 wurde zu letzt ausgespielt. Diesmal musste Toni sich für diesen Abend geschlagen geben, Manu siegte glatt 2:0 und holte sich damit 9 Punkte bei der Vereinsmeisterschaft Einzel im Mai.

Die in der Gruppenphase gespielten Bestleistungen, waren auch die einzigen für diesen Abend.

In der Tabelle könnt ihr nun alle Ergebnisse sehen.

Vereinsmeisterschaft 2019 – Einzel-  1. DC Frintrop 1990

Pl. Name 10.01 7.02 7.03 4.04 2.05 6.06 4.07 1.08 5.09 3.10 7.11 Pkt. HS HF SG
1.
Toni
9
6
9
12
8
44
2
2x 17, 18
2.
Gusi
10
8
12
5
35
2
16, 18
2.
Daniel
3
5
10
10
7
35
4.
Rainer
4
7
11
7
29
1
107
5.
Manu
7
11
9
27
2
16, 18
6.
Iceman
11
9
20
1
16, 2x 18
7.
Lutz
2
4
6
6
18
7.
Uwe
8
8
2
18
9.
Mike
5
5
6
16
10.
Holker K.
2
3
3
5
13
1
11.
Rutzi
6
2
4
12
12.
Heidi
4
4
3
11
1
13.
Holger
8
8
13.
Tom
7
1
8
15.
Keiler
3
2
5
16.
Falk
1
1
1
3
17.
Volker
1
1
Teilnehmer
11
8
12
12
9
* HS = HighScore (180), HF = HighFinish, SG = ShortGame

#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #Vereinsmeisterschaft

Spielbericht 16. Ligaspieltag

Spielbericht

Der 3. letzte Spieltag stand auf dem Plan und brachte uns den ungeschlagenen Tabellenführer die Sons of Darts zu uns ins Donnerwetter.

Im Hinspiel haben wir eine Niederlage von 8:12 hinnehmen, es war aber alles drin.

Es sollte ein spannender Abend werden mit vielen starken Spielen.

Auf ging es in den ersten Block der auch bis zur Hälft wieder das wieder spiegelt worauf wir uns eingestellt hatten.
 Knappe Spiele und bei einem Zwischenstand von 2:2 sagt man doch auf Augenhöhe.

Zum Ende des Block aber, lag es am Draht und die Sons of Dart gingen mit 3:5 aus unserer Sicht in Führung.

Weiter ging es mit den Doppeln im Block 2.
Eigentlich konnten wir uns da immer gut verkaufen. Doch diesmal klappte es nicht.
Kurz gesagt, die Sons holten sich drei der vier Spiel und gingen nach dem Block mit 4:8 aus unserer Sicht in Führung.


Doch noch war der Abend nicht verloren, denn kein Team hat bis jetzt 11 Spiele für sich entschieden.

Also Haken hinter Block zwei und en Kopf frei machen um im letzten Block noch mal alles zu geben und eventuell, das scheinbare unmöglich möglich zu machen.

Der dritte Block wurde auch sehr spannende wie es auch im 1. Block war.

Doch leider haben wir es nicht mehr geschafft, das Spiel zu drehen.
Am Ende des Block haben wir uns an ein 9:11 gekämpft und damit knapp ein Unentschieden verpasst.

Es war ein schöner Abend mit super Gästen, die wir hoffentlich nicht zum letzten mal gesehen haben.
Das Team des Sons ist immer wieder gerne bei uns im Donnerwetter gesehen.

Durch unsere Niederlage, haben die Sons nun ihren letzten Verfolger stehen gelassen und sich den Aufstieg in die Regionalliga erspielt.

Dazu möchten wir als 1. DC Frintrop 1990 dem Team Sons of Dart herzlichst gratulieren.

Bis heute haben sie in der BLNN gerade mal einen Punkt abgegeben und gehen nun weiter ihren Weg.

Doch noch sind sie uns nicht los, denn unser Ziel den Aufstieg über die Relegation bleibt weiter in Sicht.
Unsere Niederlage hat natürlich unseren Verfolgern in die Karten spielen können.

Der TuB Bocholt 1-U18, als erster Verfolger (Rückstand 3 Punkte vor dem 16. Ligaspieltag) war zu Gast beim DC Funny Darts. TuB Bocholt konnte seine Chance auf den Anschluss an nicht verkürzen, da sie beim DC Funny Darts auch eine Niederlage von 12:8 pro DC Funny Darts hinnehmen mussten.

Der DC Donnerwetter (Rückstand 4 Punkte vor dem 16. Ligaspieltag) war zu Gast beim DT Double One. Sicherlich war auch da alles drin, uns erreichte im laufe des Abends ein Zwischenstand von 11:4 pro DC Donnerwetter.

Was damit nun klar war, das der DC Donnerwetter auf 2 Punkte an uns ran kam und nun neben den aktuellen 3. Platz unser jetziger erste Verfolger ist.

Die Liga nimmt ein spannendes Ende wie es aussieht.

Das nächste Ligaspiel findet bereits nächsten Samstag am 4. Mai statt.

Da sind wir dann eigentlich Gast. Doch unser Gegner ist der DC Donnerwetter, und da wir einen gemeinsamen Spielort haben, die Gaststätte Donnerwetter, können wir das Auswärtsspiel auch als Heimspiel ansehen.

In der Hinrunde konnten wir Spiel mit 14:6 für uns entscheiden.
Wenn uns der Sieg am 4. Mai gegen den DC Donnerwetter gelingt, hätten wir es geschafft.

Doch bis dahin ist noch etwas Zeit und der DC Donnerwetter als Aufsteiger der letzten Saison ist nicht zu unterschätzen.


Wir freuen uns auf das spannende Spiel nächsten Samstag und wünschen allen Spielen für die kommende Woche

GOOD DARTS

Bei den vielen Turnieren.


#1DCFrintrop1990 #SteeldartInEssen #BLNN #NWDV #Ligaspieltag

P.S. Eine aktualisierte Tabelle präsentieren wir euch natürlich sobald uns alle Spielergebnisse des 16. Spieltages vorliegen.

Vereinsmeisterschaft Doppel

Am Donnerstag den 18. April sollte die 4 Vereinsmeisterschaft im Doppel statt finden, doch da es ein Gründonnerstags Turnier im Dartcenter „Gaststätte Donnerwetter“ gab, haben wir es kurzfristig auf Mittwoche den 17. April gelegt.

Dadurch war die Beteiligung nicht so hoch und es haben sich nur 6 Spieler zur VM Doppel getroffen.

Egal wir groß die Teilnehmerzahl ist, neben dem Spaß zählt auch der Ergeiz und so wurde entscheiden, das man Gruppenphase spielt im Modus Best of 5, Hin- und Rückrunden.

Die Paarungen wurden wie immer gelost und so kamen folgen Teams zusammen:
Toni mit Holger K., Rainer mit Lutz und Falk mit Daniel.

Toni und Holger K. haben den Abend für sich entscheiden können und haben kein Spiel an diesem Abend verloren. Von ihren 16 gespielten Legs gaben sie nur 4 ab.
Rainer und Lutz spielten sowohl in der Hin- als auch in der Rückrunde je einen Sieg und eine Niederlage aus und erspielten sich damit Platz 2.

Falk und Daniel konnten an diesem Abend leider nur noch die rote Laterne erhalten, aber das sicher nicht Kampflos.
In der Hinrunde, haben sie gegen Holger K. und Toni knapp im 5 Leg verloren.


Der Abend hat sehr viel Spaß gemacht und Daniel konnte die einzige Bestleistung des Abends erspielen.

Er hat ein 127er HighFinsh gespielt.

Nun die Tabelle mit allen Fakten der bis heute gespielten vier Vereinsmeisterschaften im Doppel.

Vereinsmeisterschaft 2019 – Doppel –  1. DC Frintrop 1990

Pl. Name 24.01 21.02 21.03 17.04 16.05 20.06 18.07 15.08 19.09 17.10 21.11 Pkt. HS HF SG
1.
Toni
6
5
4
3
18
5
140
2.
Rainer
5
3
5
2
15
3.
Rutzi
6
7
1
14
3.
Heidi
4
4
6
14
5.
Daniel
5
2
3
1
11
127
6.
Gusi
4
6
10
1
6.
Holger
5
5
10
8.
Ice
1
2
6
9
2
120
17
8.
Uwe
2
4
3
9
8.
Lutz
3
4
2
9
11.
Mike
6
2
8
12.
Tom
7
7
12.
Falk
2
3
1
1
7
12.
Holger 2
3
1
3
7
15.
Volker
1
1
Teilnehmer
11
14
11
6
Platzierung des Tages
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.

* HS = Highscore (180), HF = Highfinisch, SG = Short Game


Am kommenden Samstag geht es zum nächsten schweren Ligaspiel.
Wir dürfen den Tabellenführer die Sons of Dart bei uns in der Gaststätte Donnerwetter  begrüßen.

Bis jetzt haben die Sons gerade mal einen Punkt abgegeben, doch gerade daran wollen wir schrauben und alles geben um uns 2 Punkte zu holen.


Bevor es aber noch in der Liga weiter geht, spielen wir am Donnerstag den 25. April unser nächstes FTS-Turnier. Wir laden alle herzlichst ein zum FTS-Doppel. Wir spielen je nach Teilnehmerzahl auf bis zu 5 Borads. Also schnapp euch eure Steeldarts, euren Doppelpartner und kommt vorbei. Wer keinen Doppelpartner hat, kann sich auch bei uns melden, und wenn es uns möglich ist, und jemand weiteres einen Doppelpatner sucht, versuchen wir gerne den Kontakt herzustellen. Der Iceman und der Gusi freuen sich auf euch.

Zu guter letzt wünschen wir allen Frohe Ostertage und GOOD DARTS bei den Turnieren die ihr Spielt.

#1DCFrintrop #SteeldartInEssen #Vereinsmeisterschaft #NWDV

Spielbericht 15. Ligaspiel

15. Spieltag

Auf nach Duisburg zum VFL Wedau 2 hieß es für uns am Samstag (06.04.2019) zum nächsten Ligaspiel.
Es war alles mit Vorsicht zu genießen, da man beobachten konnte, das der VFL Wedau 2 eine Leistungssteigerung mit beginn der Rückrunde zeigte.

Auf ging es in den 1. Block des Abends und wir stellten eine gute Stärke an die Borads.
Manu und Daniel durften den Abend beginnen und holten die ersten beiden Siege.
Weiter ging es direkt mit Toni und Mike. Dort hat Toni einen weiteren Sieg geholt, doch Mike musste sich leider geschlagen geben.

3:1 Führung für uns zur hälft des Blocks.
Nun ging es weiter mit Iceman und Holger K. Ice holte das 4:1 bevor Holger leider verlor und Wedau auf 4:2 verkürzte.
Die letzten beiden Spiele des Blocks spielten Gusi und Uwe.

Erneut konnten wir durch den Sieg von Gusi die Führung ausbauen.
Leider verlor Uwe das Spiel und so stand es dann 5:3 für uns nach dem 1. Block.

So eindeutig, wie das Spielverhältnis aussieht, sah man bei den Legs (10:9 für uns), das es eine knappe Kiste war im 1. Block.

Doch Führung heißt erstmal Führung, und daran wollten wir weiter arbeiten im 2. Block.

Die ersten Doppel wurden von Iceman und Gusi, sowie Heidi und Manu gespielt.
Ice & Gusi gewannen 2:0 nach einem 130er Bull Check durch Iceman.
Im 2. Spiel gewann auch Manu und Heidi, die beiden konnten ihre Doppelstärke gut zeigen und spielten ein 17er Shortgame.
Der Führungsausbau war gut für den Rückhalt und sollte mit den nächsten Spielen weitergehen.
Toni mit Daniel, sowie Tom mit Mike spielten Partie 3 und 4 des 2. Blocks.

Beide Teams holten ein 2:0 Sieg und damit zum Ende des 2. Blocks eine hervorragende Führung von 9:3, mit einem diesmal deutlichem Legverhältnis von 8:1 im 2. Block und im Gesamten eine Legverhältnis von 18:10.

Im dritten Block mussten nun noch 2 Spiele geholt werden um den Sieg mitnehmen zu können.

Dazu starteten im 3. Block Manu und Rutzi.
Manu mit seiner Stärke aus dem Doppel spielte ein erneutes 2:0 und dabei noch ein 17er Shortgame.
Rutzi musste sich leider 0:2 geschlagen geben.
Toni und Holger waren die nächsten, die im 3. Block an die Boards gingen.
In einem harten Kampf holte Toni einen 2:1 Sieg und damit auch schon den Spieltagsieg für uns.
Holger verlor leider 0:2, so stand es nun zur Hälfte des 3. Blocks 2:2, bzw. im Gesamtergebnis 11:5 für uns.
Die folgenden Spiele konnten durch den Sieg im Rücken etwas lockerer angegangen werden, doch da sind wird oft die falschen für und spielten weiter mit voller Konzentration.
Iceman und Tom spielten die Spiele 5 und 6 des dritten Blocks.
Iceman spielte ein 2:0 Sieg und Tom erkämpfte sich einen 2:1 Sieg.
Die letzten beiden Spiele wurden nun noch von Gusi und Daniel gespielt.
Auch Gusi holte ein 2:0 Sieg und Daniel erkämpfte sich nach einem 0:1 Rückstand ein starken 2:1 Sieg.

Am Ende erkämpften wir uns einen eindeutigen Sieg mit 15:5 und einem Legverhältnis von 30: 17.

Am ganzen Abend wurden 4 Bestleistungen geworfen, eine davon wurde vom VFL Wedau 2 gespielt.

Beim VFL Wedau 2 bedanken wir uns für den tollen Abend und wünschen Ihnen für den Rest der Saison Good Darts.

Mit unserem Ziel vor Augen können wir positiv nach vorne schauen und unsere 3. Punkte Führung weiter halten.

Der nächste Schritt für den verbleib auf dem Relegationsplatz wurde mit dem Sieg gemacht.

Doch die letzten drei Spiele werden noch ein harter Kampf für uns.

Am 27. April findet erst das nächste Ligaspiel statt.
Da dürfen wir dann die Sons of Dart, den Tabellenführer,  bei uns im Dartcenter „Gaststätte Donnerwetter“ begrüßen.

Wir wissen dass es ein sehr harter Kampf wird, doch wir werden wieder versuchen alles an den Boards zu bringen.

Für die kommende Woche, wünschen wir allen Spielern GOOD DARTS bei den Turnieren.

#1DCFintriop1990 #SteeldartInEssen #BLNN #NWDV #Spieltag

1 2 3 9

Trainingstage

Jeden Donnerstag findet das Training in der "Gaststätte Donnerwetter", ab 19.30 Uhr statt.

Interessierte Spieler sind herzlich willkommen.

Donnerstraße 255
45357 Essen

Routenplaner

Ligaspieltermine

Sommerpause bis zum 31.08.2019

 

Unsere Gegner entnehmt ihr bitte dem Menü Termine.

NWDV FTS-Serie

27. Juni 2019

Doppel gemischt

Start: 19:30 Uhr