3. Essener Dartcup



Am Samstag den 05. Januar 2019 war es soweit und der 3. Essener Dartcup zwischen den Vereinsfreunden DC Funny Darts, DC Green Bull, DC Double 20 Essen 1984 und uns dem
1. DC Frintrop 1990 fand statt.

Bevor es an den 3. Essener Dartcup ging, hatten wir am 3. Januar 2019 unser erstes Training dieses Jahr, wo wir auch direkt zwei neue Mitglieder (Falk & Mike) begrüßen durften, bei einer Trainingseinheit mit 15 Mitgliedern.

Als Titelverteidiger und Ausrichter des 3. Essener Dartcup durften wir unserer Vereinsfreunde bereits ab 17:00 Uhr bei uns im Donnerwetter begrüßen.

Nach dem Warmwerfen ging es an die Auslosung für den Abend und dann an die Boards.

Die Begegnungen wurden wie folgt ausgelost:

1. Runde
DC Funny Darts – DC Green Bull
DC Double 20 – 1. DC Frintrop 1990

2. Runde
1. DC Frintrop 1990 – DC Green Bull
DC Double 20 – DC Funny Darts

3. Runde
DC Funny Darts – 1. DC Frintrop 1990
DC Green Bull – DC Double 20

Der Spielmodus beim Essener Dartcup wurde ja bereits bei der Gründung des Turniers festgelegt und sieht wie folgt aus:
Doppel
Einzel
Einzel
Doppel
Einzel
Einzel
Doppel

Alle Spiele wurden Best of 3 Legs gespielt.

Nach der Auslosung ging es los und die TC´s stellten ihre Teams auf.
Unser erster Gegner war der Regionalligist DC Double 20 den es zu Schlagen galt um den Titel zu verteidigen.

Dieses gelang uns auch direkt mit einem knappen Ergebnis von 3:4 Spielen für uns.
Im zweiten Spiel der 1. Runde besiegte der DC Green Bull den DC Funny Darts mit einem klarem 6:1 Sieg.

Bevor es in die zweite Runde ging, gab es für alle eine Stärkung von unserem Gaststätte Donnerwetter-Team, wofür wir uns herzlichst bedanken wollen, das alles wie immer sehr gut geklappt hat.

Auf in die 2. Runde und wir hatten nun den DC Green Bull als Gegner, die in der 1. Runde bereits ein Statement setzten.
Der nächste Sieg musste her um weiter an der Titelverteidigung zu Arbeiten.
Doch leider mussten wir uns mit einem knappen 3:4 für den DC Green Bull geschlagen geben und hatten unser Spiel in der 2. Runde verloren.
Das zweite Spiel in der Runde zwischen DC Double 20 und DC Funny Darts brachte wieder einen klaren Sieger.
6:1 hieß es am Ende des Spiels für den DC Double 20.

Nun ging es langsam in die heiße Phase und es war noch nichts verloren.

In der 3. Runde hieß unser letzter Gegner des Abends DC Funny Darts, die wir ja auch im Ligabetrieb als Gegner haben.
Mit einem klarem Sieg von 7:0 und einer Niederlage des DC Green Bulls wäre die Titelverteidigung noch realisierbar.

Bereits im 1. Spiel ist es uns nicht gelungen ein 7:0 klar zu machen, da wir das erste Spiel leider abgegeben haben.
Das Gesamtespiel haben wir dann aber doch mit einem 5:2 Sieg gegen den DC Funny Darts für uns entscheiden können.

Das Spiel zwischen dem DC Green Bull und dem DC Double 20 entschied sich erst im 7. und letzten Spiel.
Der DC Green Bull gewann erneut mit 4:3 gegen den DC Double 20.

Damit stand es dann gegen 23:30 fest, es gibt einen dritten Titelträger des Essener Dartscup.

Der DC Green Bull hat sich den Pokal geholt und darf diesen bis zum 4. Essener Dartcup sein eigen nennen.

Es war wieder ein schöner Abend, bei dem man neben dem Darts viel Spaß hatte mit alten Bekannten und Freunden.

Wir möchten uns bei allen drei Vereinen dafür bedanken und gratulieren dem DC Green Bull zum Sieg des 3. Essener Dartcup.

Wir freuen uns schon auf den 4. Essener Dartcup, der voraussichtlich kurz vor dem Saison start 2019/2020 vom DC Double 20 ausgerichtet wird.

Am kommenden Donnerstag geht es bei uns weiter mit der 1. Vereinsmeisterschaft im Einzel 2019.

Das Ligaspiel am 12.1.2019 gegen den DC Donnerwetter müssen wir leider verschieben, aber es steht noch kein genauer Ausweichtermin fest.

Für die Turnier in den kommenden Tagen wünschen wir allen Dartern GOOD DARTS.

Euer
1. DC Frintrop 1990

FROHES NEUES JAHR 2019



Gerade mal die erste Minute im Jahr 2019 und wir geben direkt wieder Vollgas.

Wir wollen es nicht verpassen euch mit den Neuigkeiten für dieses Jahr zu versorgen und starten sofort los.

Am kommenden Donnerstag 03. Januar 2019 beginnt unser erstes freie Training in diesem Jahr.

Und am kommenden Samstag (05. Januar 2019) findet der 3. Essener Dartcup statt.
Als Titelverteidiger und Ausrichter dürfen wir unsere Vereinsfreunde DC Green Bull, DC Funny Darts und 1. DC Double 20 begrüßen.
Das Turnier startet um 18:00 Uhr, wo wir unser bestes geben werden um den Titel bei uns zu behalten.

Zu guter letzt wollen wir euch noch die NEUHEIT bei uns präsentieren!
Wir starten dieses Jahr durch und werden Ausrichter der NWDV e.V. FTS Serie.
Einmal im Monat (immer den letzten Donnerstag des Monats) tragen wir ein FTS Turnier aus. Genauere Informationen werdet ihr natürlich noch erhalten. Es werden FTS Turnier als Einzel- & Doppelturniere ausgetragen.

Damit holen wir die beliebte Turnierserie wieder nach Essen und starten mit dem ersten Turnier am 31. Januar 2019.

Nun hoffen wir noch, das ihr alle gut reingekommen seit und wünschen euch GOOD DARTS für 2019.

Guten Rutsch ins Jahr 2019

Es ist nicht mehr lange bis das Ereignisreiche Jahr 2018 sich verabschiedet.

Wir möchten uns bei allen unseren Vereinsmitgliedern für das tolle Jahr bedanken, so wie auch den Turnier-Teilnehmer und allen Freunden und Bekannten die immer wieder mit uns in Kontakt sind.

Kommt alle gut ins Jahr 2019 und bleibt Gesund.

Dartige Grüße
Euer 1. DC Frintrop 1990

Vereinsmeisterschaft Doppel

Am 15. November trafen wir uns zur letzten Vereinsmeisterschaft Doppel in diesem Jahr.
An diesem Abend nahmen 14 Spieler teil, dabei ein neues Vereinsmitglied der Falk.

Die Auslosung hat folgende Teams gebildet: Uwe & Toni, Jonas & Lutz, Rutzi & Holger, Heidi & Falk,  Rainer & Mike, Tom & Daniel sowie Sunny & Manu.
Die 7 Teams wurden in 2 Gruppen eingeteilt.
Die 4er Gruppe spielte Round Robin, 501, Double Out, Best of 3, während die 3er Gruppe Best of 5 spielte.

In der ersten Gruppe spielten, Rainer & Mike, Tom & Daniel, Sunny & Manu und Toni & Uwe.
Die zweite Gruppe wurde von Heidi & Falk, Holger & Rutzi sowie Jonas & Lutz gebildet.

In der ersten Gruppe konnten sich Toni & Uwe ungeschlagen durchsetzten. Rainer & Mike belegte Platz 2 vor Tom & Daniel und Sunny mit Manu landeten auf dem 4. Platz der Gruppe.

In der zweiten Gruppe setzten sich Jonas & Lutz ungeschlagen durch. Platz 2 wurde von Holger & Rutzi vor Heidi & Falk belegt.

Bevor es in die Platzierungsspiele ging, haben die Platzierungen 1 und 2 der Gruppen über kreuz eine Halbfinale gespielt (Best of 3).
Beim ersten Halbfinale spielten Toni & Uwe gegen Holger & Rutzi, Toni & Uwe konnte sich klar 2:0 durchsetzten und zogen damit ins Spiel um Platz 1 ein.
Das zweite Halbfinale wurde von Jonas & Lutz gegen Rainer & Mike gespielt, dort setzten sich Jonas & Lutz mit einem 2:1 durch.

Da wir 7 Teams hatten, stand nach der Gruppenphase der 7 Platz fest, der wurde von Sunny & Manu belegt.

Die Platzierungsspiele wurden Best of 5 gespielt.
Um Platz 5 und 6 spielten Tom & Daniel gegen Heidi & Falk. Bei dieser Partie konnten sich Tom &  Daniel 3:1 durchsetzen.

Bei der Platzierung 3 und 4 begegneten sich Holger & Rutzi gegen Mike & Rainer an den Boards. Rainer & Mike siegten 3:1 und holten den 3. Platz.

Das Finale um Platz 1 und 2 spielten Joans & Lutz gegen Toni & Uwe. Toni & Uwe siegten klar 3:0 und gewannen die letzte Vereinsmeisterschaft Doppel.

Der Abend brachte noch 2 Highscores mit sich, die von Rainer und Manu geworfen wurden.

Der Vereinsmeistertitel der Vereinsmeisterschaft Doppel geht nach 11 Spieltagen an Joans, der sich mit 7 Punkten vor Toni und Lutz absetzte.

Die Platzierungen und Punkte könnt ihr der folgenden Tabelle entnehmen.


Vereinsmeisterschaft 2018 – Doppel –  1. DC Frintrop 1990

Pl. Name 25.01 22.02 22.03 19.04 17.05 21.06 19.07 16.08 20.09 18.10 15.11 Pkt. HS HF SG
1.
Jonas
6
4
5
8
6
7
4
2
2
4
6
54
2.
Toni
3
6
4
5
7
2
5
3
5
7
47
110
18
2.
Lutz
7
5
1
2
4
6
5
2
5
4
6
47
1
104
4.
Holger
6
7
6
6
6
2
3
6
4
46
5.
Rainer
7
6
3
2
7
6
6
1
5
43
1
126
14
6.
Uwe
7
7
7
1
3
5
5
7
42
18
7.
Gusi
5
6
7
8
7
3
1
4
41
1
8.
Rutzi
2
3
3
5
4
5
1
3
2
4
32
1
13
9.
Daniel
4
1
1
6
2
1
1
5
6
2
3
32
10.
Mike
1
1
4
5
4
4
4
3
5
31
11.
Ice
1
2
2
7
3
2
6
6
29
14
12.
Tom
3
5
2
3
1
3
17
1
13.
Manu
4
5
4
1
1
15
1
13.
Heidi
3
2
1
3
2
1
1
2
15
15.
Dirk
4
4
3
11
16.
Olaf
5
5
10
17.
Volker
4
1
2
7
17.
Joschi
3
2
5
18.
Stefan
3
1
4
1
13
18.
Falk
2
2
18.
Sunny
1
1
Teilnehmer
13
14
13
15
13
13
11
11
11
9
14
Platzierung des Tages
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.

* HS = Highscore (180), HF = Highfinisch, SG = Short Game


In der Winterpause findet keine Vereinsmeisterschaft statt.

Jeder Dart interessierter Spieler kann gerne an unseren Trainingstagen teilnehmen, am besten setzt ihr euch vorher kurz mit uns in Verbindung per Facebook oder E-Mail (info@dcfrintrop.de).

Sollten andere Vereine Interesse haben ein Freundschaftsspiel auszutragen während der Winterpause, schreibt uns einfach an.

Wir wünschen allen Spielern die an dem ein oder anderem Turnier teilnehmen und den Vereinen die noch Nachholspiele austragen GOOD DARTS.

Spielbericht 7. Ligaspieltag

Auf nach Gelsenkirchen zu den Sons of Dart. Für uns der letzte Ligaspieltag in diesem Jahr, bevor es in die Winterpause geht.
Es war das Spitzenspiel in der BLNN, da wir als Tabellenführer zum 2. Platzierten reisten.

Der Abend versprach damit viele spannenden Spiele und Legs die auf die Doppel entschieden wurden.

Auf ging es in der 1. Block und gestartet sind wir mit Iceman und Toni. Beide verloren 0:2, wobei unser starker Iceman einen 17er und 18er Short Game kassierte.
Als nächstes gingen Dirk und Daniel an die Boards. Dirk siegte 2:0, während Daniel sich bis ins 3. Leg kämpfte und dort seine Chance nutzen konnte und 2:1 siegte.
Halbzeit des 1. Blocks und die Spiele wurden geteilt.
Manu und Uwe gingen an die Boards, Manu siegte 2:0 und Uwe unterlag leider knapp 1:2.
Gusi und Mike spielten nun die letzten beiden Spiele des Blocks. Gusi holte die 4:3 Führung mit seinem 2:0 Sieg. Mike verlor leider 0:2 womit der 1. Block geteilt wurde.
Neben den 4:4 Spielen war auch das Legverhältnis mit 9:9 geteilt.

Als nächstes ging es in die Doppel, die in den letzten Spielen unsere stärke in dem Bereich zeigten.
Starten durften den 2. Block Dirk mit Toni und Lutz mit Rutzi. Dirk und Toni spielten sich in das 3. Leg und legt da nochmals einen drauf. Das 3. Leg spielten sie ein 15er Short Game und holten ein 2:1 Sieg. Lutz und Rutzi mussten sich leider 0:2 geschlagen geben.
Auch der 2. Block wurde zur Halbzeit geteilt.
Iceman mit Gusi und Manu mit Heidi spielten die letzten beiden Spiele des Blocks. Iceman und Gusi verpassten gerade im 1. Leg zu oft das Doppel, so das sie sich am ende 0:2 geschlagen geben mussten.
Heidi mit Manu spielten sich ins 3. Leg, was dann leider auch verloren ging.
Endstand des 2. Blocks 1:3 Spiele für die Sons of Dart.
Die Doppel funktionierten diesmal nicht wirklich gut.

Zwischenstand des Spiels war nun ein Rückstand von 5:7 Spiele und 12:16 Legs.

Im 3. Block hieß es nun weiterkämpfen und die Punkte nach Essen holen. Trotz des Rückstandes waren wir guter Dinge und gaben nicht auf.
Gestartet sind Manu und Toni, beide siegten. Manu mit einem weiterem 2:0 und einem 18er Short Game, Toni mit einem 2:1 womit der Ausgleich zum 7:7 schon mal geholt wurde. Nun gingen Gusi und Daniel an die Boards und es sollten die nächsten Spiele geholt werden.
Gusi holte die Führung am Draht mit einem knappen 2:1 sieg. Daniel musste sich diesmal leider 0:2 geschlagen geben.
wischenstand des Blockes 3:1 für uns, wodurch wir den Ausgleich des Spiels hielten.
Weiter ging es nun mit Dirk und Iceman. Dirk wurde 0:2 besiegt, während Iceman 1:0 in Führung ging, dann aber ein 18er Short Game kassierte und im 3. Leg auch noch einen Highscore und knapp 1:2 verlor.
Für die letzten Spiele gingen nun Uwe und Mike an die Boards. Und alles war noch drin.
Uwe verlor unglücklich 1:2 und Mike 0:2 und damit war der Abend auch zu Ende.

Ein Punkt und eventuell auch etwas mehr war drin, doch am Ende mussten wir uns 8:12 gegen die starken Sons of Dart geschlagen geben. Das Legverhältnis nach dem 3. Block liegt bei 20:28 für die Sons.

Durch die unglückliche Niederlage müssen wir unserer Tabellenführung an die Sons of Dart wieder abgeben.

Als Fazit des Abends können wir sagen, alles war möglich bei dem starken Team und super netten Gastgebern den Sons of Dart.

Wir bedanken uns für die spannenden Spiele und freuen uns schon heute auf das Rückspiel bei uns im Donnerwetter am 27. April 2019.

Nun dürfen wir erstmal als 2. Platzierter in die Winterpause gehen. Am 12. Januar 2019 geht es dann weiter mit dem 8. Ligaspieltag wo wir den DC Donnerwetter im Donnerwetter zu Gast haben.

In der Winterpause findet weiterhin unser wöchentliches Training Donnerstags ab 19:30 Uhr statt.

Am Samstag den 5. Januar 2019 sind wir Ausrichter des 3. Essener Dartcups bei uns im Donnerwetter.
Nach dem Sieg des 2. Essener Dartcups freuen wir uns als Titelverteidiger unsere Vereinsfreunde DC Funny Darts Essen, D.C. Green Bull e.V. Essen und DC Double 20 Essen 1984 begrüßen zu dürfen.

In der Winterpause gibt es sicherlich wieder viele Dart-Trurniere und auch die Weltmeisterschaft 2019 findet statt, dafür wünschen wir allen GOOD DARTS.

7. Ligaspieltag


Am. 17.November 2018 heißt es auf zum Kampf um die Tabellenspitze.
Als aktueller Tabellenreiter, reisen wir ins Haus Janzen zu den Sons of Dart, die bis dato erst 1 Punkt abgegeben haben und noch ein Nachholspiel haben.

Der Abend wird sicherlich viele spannende Legs mit sich bringen.
Freuen dürfen wir uns auch auf alte Bekannte und einen schönen Abend.


Wir wünschen allen Teams GOOD DARTS beim letzten Ligaspiel in diesem Jahr, ausgenommen der Nachholspiele.

Spielbericht Nachholspiel 1. Spieltag


Am Samstag den 10.11.2018 war es soweit und wir holten das Spiel des 1. Spieltages nach.
Begrüßen durften wir Die Gladiatoren bei uns im Donnerwetter.

Auf ging es in den 1. Block und mit dem letzten Siegen im Rücken starteten Toni und Iceman.
Toni siegte 2:1 und beim Iceman ging es direkt in die vollen. Bei seinem 2:0 sieg spielte er direkt einen High Score und ein 17er Short Game, aber auch die Gladiatoren warfen in diesem Spiel ein High Score. Weiter ging es mit Heidi und Dirk. Heidi hat ihr Spiel 0:2 verloren, während Dirk 2:0 siegte. Halbzeit des ersten Blocks und bereits eine 3:1 Führung.
Auf in die zweite Hälfte des Blockes mit Rutzi und Rainer. Rutzi verlor knapp 1:2 und Rainer siegte 2:0. Die letzten Spiele des Blocks spielten Holger und Gusi. Auch Holger hat sein Spiel leider 0:2 verloren und Gusi holte durch seinen 2:0 Sieg die Endführung des Blocks mit 5:3. Das Legverhältnis war 11:7.

Bis jetzt waren unsere Doppel immer gut aufgestellt und so wollten wir es auch diesmal machen.
Die Doppel wurden von Iceman mit Gusi, Dirk mit Sunny, Rainer mit Daniel und Uwe mit Lutz gespielt.
Diesmal haben wir leider ein Doppel mit 0:2 abgegeben, und die anderen 3 mit 2:0 gewonnen.
Iceman konnte es nicht lassen und warf erneut einen High Score.

Damit konnten wir unsere Führung auf 8:4 ausbauen und das Legverhältnis 17:9 steigern.

Im 3. Block brauchten wir nur noch 3 Spiele, aber das wird sicher nicht einfach, den auch für Die Gladiatoren war noch alles drin.

Gestartet haben wir den 3. Block mit Iceman und Dirk. Der Iceman hat auch wieder zugeschlagen mit einem 2:0 Sieg und einem weiterem High Score. Auch Dirk siegte 2:1, damit war dann auch schon 1 Punkt sicher. Doch damit nicht genug.
Rainer und Toni sollten nun den Sieg einholen. Rainer startet auch grandios und spielte im ersten Leg ein 104er High Finish. Doch zum Ende musste er sich 1:2 geschlagen geben. Leider verlor auch Toni sein Spiel knapp 1:2.
Man merkte Die Gladiatoren wollten wenigstens noch einen Punkt holen, wir aber brachten nun Uwe und Sunny an die Boards. Uwe verpasste leider das Doppel und verlor 0:2.
Sunny holte den Sieg ein mit ihrem 2:1 Sieg. Die 2 Punkte bleiben im Donnerwetter.
Die letzten Spiele spielten nun noch Daniel und Gusi.
Daniel ging 1:0 in Führung und musste sich am Ende doch noch knapp 1:2 geschlagen geben.
Gusi holte einen weiteren Sieg mit 2:0.

Im letzten Block wurde es noch ziemlich knapp und er wurde mit 4:4 Spielen geteilt.

Am Ende konnten wir 12:8 siegen mit einem Legverhältnis von 28:19.

Mit dem fünften Sieg in folge holten wir uns erstmal die Tabellenführung und stehen nun auf dem 1. Platz.

Wir möchten uns bei unseren Gästen Die Gladiatoren für den schönen Abend mit den ein oder anderen spannenden Leg bedanken und wünschen für den weiteren Ligaverlauf Good Darts.

Am kommenden Samstag (17. November 2018) findet der letzte Spieltag in diesem Jahr für uns statt.
Wir reisen nach Gelsenkirchen zu den Sons of Dart, die mit einem Spiel weniger aktuell auf Platz 2 stehen.

Wir freuen uns schon auf den spannenden Abend und wollen die Punkte auch aus Gelsenkirchen mitnehmen.


Vereinsmeisterschaft Einzel

Am 08. November2018 fand die letzte Vereinsmeisterschaft im Einzel statt.


Mit 11 Dartern gingen wir an die Boards. Aufgeteilt in zwei 4er und ein 3er Gruppe, begannen wir den Abend.
Die vier Gruppen spielten im Modus Round Robin 501 straight in / Double Out, Best of 3, während die dreier Gruppe Best of 5 spielte.


In der 3er Gruppe duellierten sich Tom, Holger und Jonas. Die erste 4er Gruppe bestand aus Iceman, Toni, Lutz und Daniel, und die zweite 4er Gruppe aus Volker, Rutzi, Manu und Mike.


Jonas hat beide Spiele gewonnen und holte sich damit den Gruppensieg vor Holger & Tom.
In der ersten vier Gruppe gewann Toni mit 3 Siegen vor Iceman, Lutz und Daniel.
Die zweite 4er Gruppe hat Manu mit 3 Siegen vor Mike, Rutzi und Volker gewonnen.

Anschließend bildet wir erneut Gruppen für die Platzierungen 1 – 9. Platz 10 & 11 wurde im Spiel Best of 5 zwischen Rutzi und Daniel ausgespielt.

In der Gruppe um Platz 1-3 siegte Toni vor Manu und Jonas.
Platz 4-6 wurde zwischen Holger, Volker und Iceman ausgetragen, wo Holger sich mit zwei siegen vor Iceman und Volker durchsetzte.
Bei den Platzierungen 7-9 gewann Mike vor Lutz und Tom.
Das direkt Platzierungsspiel um Platz 10 & 11 gewann Rutzi.


Der Abend ging, wie nicht anders zu erwarten, nicht ohne Bestleistungen aus.
In der ersten Gruppenphase wurden alle 6 Bestleistungen gespielt.
Toni spielte ein 13er, ein 14er und ein 18er Shortgame. Manu warf zwei 180er und ein 105er Highfinish.


Damit ist die Vereinsmeisterschaft Einzel für dieses Jahr abgeschlossen und Manu hat sie mit 18 Punkte Vorsprung und insgesamt 21 Bestleistungen gewonnen. Herzlichen Glückwunsch.

Iceman holte sich den zweiten Platz mit 90 Punkten und 9 Bestleistungen.
Auch wenn Rainer am letzten Tag nicht da war, bleibt er auf Platz 3 mit 82 Punkten und einer Bestleistung.

Toni konnte sich noch auf Platz 4 steigern und warf insgesamt 10 Bestleistungen.


Hier nun alle Daten und Fakten in der Tabelle.


Vereinsmeisterschaft 2018 – Einzel-  1. DC Frintrop 1990

Pl. Name 11.01 15.02 8.03 5.04 3.05 7.06 5.07 2.08 6.09 4.10 8.11 Pkt. HS HF SG
1.
Manu
12
13
12
12
13
9
8
8
11
10
108
5
124, 2x 112, 110, 105, 103
16, 3x 17, 6x 18
2.
Iceman
8
9
9
11
11
11
3
11
10
7
90
5
122, 110
2x 18
3.
Rainer
15
13
12
5
9
10
4
6
8
82
18
4.
Toni
4
10
8
9
10
9
9
5
11
75
5
110
13, 14, 2×18
4.
Jonas
14
1
8
3
11
7
7
9
9
69
6.
Uwe
11
11
10
6
5
5
7
2
4
6
67
7.
Gusi
5
7
8
9
12
6
10
5
4
66
1
2x 17
8.
Holger
13
4
7
3
10
7
8
52
146
9.
Mike
10
8
5
2
7
8
6
5
51
10.
Daniel
7
2
4
4
3
8
5
3
7
1
44
120
11.
Olaf
12
10
6
5
33
12.
Tom
2
5
1
6
6
1
2
3
3
29
1
12.
Dirk
6
11
12
29
14.
Heidi
6
3
1
7
2
1
2
3
1
2
28
108
15.
Lutz
3
3
4
4
14
16.
Rutzi
4
2
1
2
2
11
17.
Philip
9
9
18.
Volker
1
1
6
8
19.
Stefan
4
4
20.
Pascal
1
1
Teilnehmer
15
13
13
12
12
13
12
11
9
11
11
* HS = HighScore (180), HF = HighFinish, SG = ShortGame


Am Samstag den 10. November 2018 haben wir nun unser Nachholspiel vom 1. Spieltag.
Wir dürfen Die Gladiatoren bei uns im Donnerwetter begrüßen und freuen uns schon auf einen spannenden Abend.

Am kommenden Donnerstag (15. November 2018) findet nun noch die letzten Vereinsmeisterschaft im Doppel statt.

1. Spieltag (Nachholspiel)


Am Samstag den 10. November ist es soweit und wir holen den 1. Spieltag nach.
Begrüßen dürfen wir Die Gladiatoren bei uns im Donnerwetter.

Die Gladiatoren sind uns bis dato nicht bekannt als Gegner. Im aktuellen Ligaverlauf haben sie erst 3 Spiele gespielt und stehen damit auf dem 7. Platz.

Auch zum dritten Heimspiel in folge können wir mit gestärkter Brust an die Boards gehen.
Mit 4 Siegen im Rücken, ist die Motivation unseren Ligaplatz oben in der Tabelle weiter zu festigen sehr groß.

Wir werden einen spannenden Abend haben, und sicherlich spannende Legs die am Draht entschieden werden.

Wir freuen uns auf den Anwurf um 20:00 Uhr bei uns im Donnerwetter und wünschen allen GOOD DARTS


Spielbericht 6. Ligaspieltag


Zum 6. Spieltag durften für den VFL Wedau 2 bei uns im Donnerwetter begrüßen. Es war durch den Heimrecht tausch am 5. Spieltag, unser drittes Heimspiel in folge.

Wir starteten den 1. Block mit Daniel und Manu an den Boards. Daniel kam irgendwie nicht in sein Spiel und muss dieses auch 0:2 abgeben. Manu dagegen mit seiner gewohnten Stärke holt durch sein 2:0 Sieg den direkten Ausgleich. Weiter ging es nun mit Rutzi und Iceman.
Rutzi der sehr stark spielte holte auch mit 2:1 die Führung, die Iceman mit einem klarem 2:0 Sieg erweitern konnte. Zur Halbzeit des ersten Blocks konnten wir uns eine schöne Führung mit 3:1 erspielen.
Weiter ging es nun mit Lutz und Toni. Auch Lutz kam nicht richtig ins Spiel und verlor dieses mit 0:2. Seine gesamte Spielstärke konnte auch Toni nicht ans Board bringen doch er siegte mit 2:1. Für die letzten beiden Spiele des Blocks traten Mike und Gusi an.
Mike siegte klar 2:0, doch Gusi hat im zweiten Leg die Doppelfelder nicht getroffen. Doch im dritten leg konnte er es wieder und siegte auch 2:1.
Endstand des ersten Blockes zeigte eine starke Führung mit 6:2 Spielen und 12:7 Legs.

Nun ging es in die Doppel, die bei uns bereits im letzten Spiel sehr gut gelangen.
Die enorme Spielstärke der Doppel konnten wir auch diesmal ausspielen mit unseren Spielern. Gespielt haben Holger mit Rutzi, Manu mit Daniel, Toni mit Mike und Iceman mit Gusi.
Alle gewannen klar 2:0 und bauten somit die Führung zum 10:2 (20:7) aus. Dazu warf Manu ein High Score.

Bevor wir in den 3. Block gingen gab es von unserem Wirt ein leckeres Chili als Stärkung.

Auf ging es in den dritten Block, wo wir nun ganz unbeschwert Spielen konnten, der eine Punkt war gesichert, der unseren Anspruch in diesem Spiel aber nicht reichte.
Starten durften Lutz und Manu. Lutz kam im 3. Block besser ins Spiel aber musste sich erneut 0:2 geschlagen geben. Manu war an diesem Abend nicht aus seinem Spiel zu bringen und holte mit seinem erneuten 2:0 den Sieg. Rutzi und Iceman gingen zum 3 und 4 Spiel des Blocks an die Boards und holten Spiel 12 und 13. Die zweite Hälfte des 3. Block begannen Mike und Toni und holten auch die nächsten Spiele, mit einem 2:1 und 2:0 Sieg.
Die letzen Spiele des Blockes und Abends spielten Holger und Gusi.
Holger fand seine übliche stärke leider nicht und verlor 1:2. Gusi kam nun im 3. Block wesentlich besser ans Board und siegte 2:0 zum erneuten Block Sieg von 6:2 (13:6).

Mit dem klaren Sieg von 16:4 Spielen und einem Legverhältnis von 33:13 konnte der 1. DC Frintrop 1990 seine Siegestour weiterführen und den 3. Platz in der Tabelle festigen.

Wir möchten uns bei unseren sehr netten Gästen, die mit viel Spielfreude zu uns kamen und diese auch nicht am Abend verloren, für diesen Abend bedanken und wünschen Ihnen für den weitren Ligaverlauf mehr stärke. Bleibt weiter mit dieser tollen Spielfreude an den Boards.

Nächste Woche Samstag (10. November 2018) wäre eigentlich Spielfrei.
Doch wir dürfen erneut ein Heimspiel bestreiten und Die Gladiatoren aus Xanten bei uns im Donnerwetter begrüßen. Das Spiel gegen Die Gladiatoren ist unser Nachholspiel vom 1. Ligaspieltag.

Bevor es aber im Ligabetrieb weiter geht, spielen wir am kommenden Donnerstag unseren letzten Tag der Vereinsmeisterschaft im Einzel aus.

Allen Teams wünschen wir im weiteren Ligaverlauf GOOD DARTS.


Trainingstage

Jeden Donnerstag findet das Training in der "Gaststätte Donnerwetter", ab 19.30 Uhr statt.

Interessierte Spieler sind herzlich willkommen.

Donnerstraße 255
45357 Essen

Routenplaner

Ligaspieltermine

Sommerpause bis zum 31.08.2019

 

Unsere Gegner entnehmt ihr bitte dem Menü Termine.

NWDV FTS-Serie

27. Juni 2019

Doppel gemischt

Start: 19:30 Uhr